Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Far Cry 5: Storymission – Baron-Sägewerk

So befreit ihr alle Regionen in Hope County.

Dies ist eine der zwei Hauptmissionen, die ihr nach Abschluss von "Der Widerstand" erhaltet. Das Baron-Sägewerk wurde, wie so ziemlich alles in Hope County, von den Eden's-Gate-Fanatikern besetzt. Ihr müsst es nun wieder zurückerobern. Es handelt sich zwar nicht zwingend um die erste Storymission dieser Region, da ihr während eurer Erkundung der Region auch auf andere stoßen könnt. Doch wandert diese zumindest als erste automatisch in euren Questlog und stellt nicht allein deshalb einen guten Start für euer Abenteuer in den Bergen dar.

Macht euch dafür auf den Weg in die Whitetail Mountains, das unter Jacob Seeds Ägide steht. Eine Widerständlerin namens Jess Black zitiert euch mit der Bitte um Unterstützung zum eingenommenen Sägewerk, bei dem es sich wenig überraschend um eine relativ große Anlage handelt.

Wie immer während dieser Missionstypen ist es auch diesmal keine sonderlich gute Idee, schnurstracks und mit donnernden Waffen in das Areal einzumarschieren. Sucht euch deshalb vorab einen leicht erhöhten Punkt und nehmt das Sägewerk von dort mit eurem Fernglas unter die Lupe. Auf diese Weise markiert ihr einen Großteil aller Feinde und könnt euch einen guten Überblick verschaffen. Wichtig ist vor allem der große Sendemast im Zentrum der Anlage, an dessen Fuße sich der einzige Alarm befindet. Könnt ihr diesen deaktivieren (sei es durch Waffengewalt oder gedrückte Viereck-/X-Taste), können die hiesigen Feinde keine Verstärkung mehr anfordern, was euch die ganze Sache natürlich deutlich leichter macht. Direkt hinter dem Sendemast lauert zudem ein Scharfschütze auf einem Turm. Auch diesen solltet ihr möglichst früh ausschalten, da er euch sonst nahezu permanent auf den Zeiger geht.

Überdies findet ihr in der Anlage einige Seilrutschen, mit denen ihr euch schnell aus der Affäre ziehen könnt, sollte es mal brennen. Und wenn schließlich, ähem, alle Stricke reißen (sorry hierfür), könnt ihr euch immer nach an eines der beiden installierten Geschütze setzen. Eines davon findet ihr i unteren Eingangsbereich, das andere auf derselben Ebene wie den Sendemast. Im Zweifel solltet ihr euch stets für letzteres Geschütz entscheiden, da ihr von dessen erhöhter Position aus eine deutlich bessere Übersicht habt.

Insgesamt ist das Baron-Sägewerk jedoch vergleichsweise leicht einzunehmen. Ihr findet viele Deckungsmöglichkeiten und müsst euch lediglich um einen Alarm kümmern. Selbst mit angerückter Verstärkung haben euch die Kultisten allerdings nicht wahnsinnig viel entgegenzusetzen, sodass ihr die Anlage schnell wieder unter die Kontrolle des Widerstandes gebracht habt.

Wäre das geschafft, hält sich auch die taffe, bereits erwähnte Jess Black hier auf. Sprecht ihr sie an, erhaltet ihr von der jungen Frau direkt die nächste Storymission: "Ein Gericht, das kalt serviert wird".


Weiter mit Far Cry 5: Storymission - Ein Gericht, das kalt serviert wird

Hier geht's zur Übersicht aller Storymissionen in Far Cry 5

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Far Cry 5-Komplettlösung

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare