Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fatal Inertia: Entwickler verbessert die PS3-Version

Release im nächsten Jahr

Schon Anfang September erschien das futuristische Rennspiel Fatal Inertia für die Xbox 360.

Allzu positive Bewertungen staubte der Titel jedoch nicht ab, weswegen KOEI sich nun etwas mehr Zeit für die PS3-Umsetzung nimmt.

Wie das Unternehmen gegenüber Eurogamer bestätigte, poliert man die Technik auf und will vor allem eine aufregendere Demo für PS3-Besitzer erstellen. Neue Inhalte wären ebenfalls möglich, allerdings ist hier noch nichts entschieden worden.

Ein konkreter Releasetermin steht ebenfalls noch aus, allerdings dauert es auf jeden Fall noch bis zum kommenden Jahr. Fatal Intertia enstand zuerst als PS3-exklusiver Titel, wurde jedoch aufgrund von Problemen mit der Unreal Engine 3 ständig verschoben und dann zuerst für die Xbox 360 veröffentlicht.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare