Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FF XIII: Tretton enttäuscht

Aber nicht überrascht

Die Ankündigung von Final Fantasy XIII für die Xbox 360 war wohl die größte Überraschung der E3.

Offensichtlich aber nicht für Jack Tretton, Chef von Sony Computer Entertainment America.

"Bin ich davon enttäuscht? Ja", sagt Tretton zu der Entscheidung von Square Enix. "Bin ich überrascht? Nein."

"Es wird immer schwerer, Franchises an sich zu binden", fügte er hinzu. In Japan erscheint Final Fantasy XIII laut Tretton aber weiterhin exklusiv für die PlayStation 3.

Frische Impressionen findet Ihr derweil auf Eurogamer TV im E3 2008-Trailer zu Final Fantasy XIII.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare