Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA 12 für den 3DS angekündigt

Fußball in 3D

Publisher EA hat FIFA 12 heute auch für den Nintendo 3DS angekündigt.

Die Handheld-Version bringt unter anderem mehr als 500 lizenzierte Vereine, die neue Touchscreen-Steuerung sowie den 3D-Street-Fußball-Modus mit sich.

Insgesamt wird es acht Spielmodi geben: 11 gegen 11, Mann gegen Mann Online-Partien, einen Turniermodus mit mehr als 50 realen Wettbewerben, einen umfangreichen Karrieremodus, in dem die Spieler Erfolge als Spieler oder als Manager erzielen können, 3D Street-Fußball sowie den Be-A-Pro- und einen Trainingsmodus.

Mit dem Touchscreen sollt ihr dabei exakt aus der Spielerperspektive zielen und einen Schuss mit hoher Präzision abgeben können. Darüber hinaus bastelt ihr euch im 3D-Street-Modus euren eigenen Spieler zusammen, während die Spielumgebung mithilfe des "neuartigen gewölbten Spielfeldes" und "einer einzigartigen Kamera mit leichter Untersicht" für eine Maximierung der 3D-Ebenen sorgen soll. Insgesamt stehen euch acht Kameraperspektiven zur Verfügung.

Erscheinen wird FIFA 12 für den 3DS im Herbst, erste Bilder seht ihr nachfolgend.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare