Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

FIFA: Promis verlieren beim Promi-Event

Trotz respektabler Leistung

Im Münchener Haus der Kunst fand am Montag Abend das Promi-FIFA 09-Event statt, bei dem zehn Prominente gegen zehn erfahrene Spieler antraten.

Auf der Seite der Prominenten liefen Elton, Sebastian Hellmann, Lothar Matthäus, Kevin Kuranyi, Matze "Kaiser" Knop, Ross Anthony, Benny Lauth, Roberto Hilbert sowie Erkan & Stefan auf den virtuellen Rasen auf. Kai Pflaume musste leider kurzfristig absagen.

Im ersten Spiel sahen die Promis dabei erschreckend schwach aus und lagen bereits zur Halbzeit mit 4:0 zurück. Letztendlich verloren sie das Match mit 6:2.

Wer nun auf ein ähnliches Resultat im Rückspiel gesetzt hatte, lag falsch. Überraschenderweise gingen die Promis mit einer starken Leistung und zwei Toren von Elton sowie einem Kopfballtreffer von Kevin Kuranyi mit 3:0 in Führung. Zu einem Sieg reichte es allerdings nicht, da die Herausforderer den Rückstand aufholten und in der 89. Minute sogar den Siegtreffer zum 4:3 erzielen konnten.

Am Ende also ein klarer Sieg für die Herausforderer, aber die Tordifferenz fiel mit 10:5 wahrscheinlich geringer aus als so mancher vorher gedacht hätte.

Auch wir waren übrigens live vor Ort und haben unter anderem allerlei Interviews geführt. Freut Euch schon mal darauf. Weitere Informationen zum Spiel entnehmt Ihr derweil unserem Test zu FIFA 09.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare