Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Football Manager 2021 Touch jetzt für Switch erhältlich - Spielt unterwegs den Trainer

Mit kleinen, aber feinen Verbesserungen.
  • SEGA und Sports Interactive veröffentlichen den Football Manager 2021 für die Switch.
  • Die Nintendo-Version des Titels hat einige Verbesserungen erhalten.
  • Der Titel ist ab sofort für 39,99 Euro erhältlich.

Der Football Manager 2021 findet, nachdem er bereits für für PC, Mac und Xbox erschien, nun auch seinen Weg auf die portable Nintendo-Konsole. Mit überarbeiteter Benutzeroberfläche und angepassten Steuerungsoptionen ist der FM21 fit für die Switch. Der Titel ist ab sofort für 39,99 Euro erhältlich.

Das kommt gemütlichen Couch-Potatoes sowie viel verplanten Hobby-Fußballern sehr gelegen. Auf dem kleinen oder großen Bildschirm könnt ihr ein kleines Team ganz nach oben bringen oder einen Erfolgsverein zu noch mehr Ruhm verhelfen. Mit über 500.000 echten Spielern, Managern und Mitarbeitern und insgesamt 117 Ligen aus 52 verschiedenen Ländern habt ihr eine brauchbare Auswahl für euren Pfad des Fußballs.

Im Vergleich zur PC-Version habt ihr im FM21 Touch eine angepasste Benutzeroberfläche. Grafikverbesserungen und überarbeitete Anzeigen sorgen dafür, dass ihr gleichzeitig mehr von eurer Fußball-Action sehen und mehr Informationen erhalten könnt. Zudem könnt ihr nun auch während eines Spiels über Zurufe mit euren Sportlern interagieren. Neue Statistiken verraten euch Stärken und Schwächen der Konkurrenz und eine Analyse zum Saisonende dröselt Spiele- und Teamdaten für euch auf. Auch die Optik hat in der Switch-Version einen Feinschliff erhalten.

Eurogamer-Tester Benjamin betitelt den FM21 als "konkurrenzlos gut", bemängelt allerdings die verbesserungswürdige Optik und die auf Dauer immergleichen Interaktionen.

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare