Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Forspoken erschient nicht mehr dieses Jahr - Square Enix lässt euch weiter warten

Schon wieder forschoben.

Wenn ihr auf Forspoken wartet, braucht ihr noch einmal mehr Geduld. Square Enix hat den Titel ein weiteres Mal verschoben.

Das hat zur Folge, dass Forspoken gar nicht mehr in diesem Jahr für PC und PlayStation 5 auf den Markt kommt, sondern erst am 24. Januar 2023.

In der finalen Phase

Zuletzt war die Veröffentlichung noch für Oktober 2022 geplant, nun nimmt man sich noch einmal mehr Zeit für das Spiel, das sich in der "finalen Optimierungsphase" befindet.

"Als Ergebnis der laufenden Diskussionen mit wichtigen Partnern haben wir die strategische Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von Forspoken auf den 24. Januar 2023 zu verschieben", heißt es in einer Stellungnahme des Publishers.

Weitere Meldungen zu Forspoken:

"Alle Spiel-Bestandteile sind nun fertiggestellt und die Entwicklung befindet sich in der finalen Optimierungsphase."

"Wir möchten uns für eure anhaltende Unterstützung und eure Geduld auf dieser Reise bedanken. Eure Begeisterung für das Spiel inspiriert uns jeden Tag aufs Neue und wir können es kaum erwarten, später im Sommer mehr über Forspoken mit euch zu teilen!"

Forspoken ist das erste Spiel von Luminous Productions und wurde im Juni 2020 angekündigt.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare