Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Frostpoint ist ein neuer VR-Shooter von Wasteland Entwickler inXile

Erscheint noch 2020.

Wasteland-Entwickler inXile hat mit Frostpoint VR: Proving Grounds einen neuen Multiplayer-VR-Shooter angekündigt.

Das Spiel soll später in diesem Jahr für den PC erscheinen und verspricht teambasierte 10vs10-Action in einer verlassenen Militärbasis irgendwo in der Antarktis.

inXile spricht dabei von "hochintensiven PvP-Modi mit einem einzigartigen PvE-Twist". Letzterer besteht aus biomechanischen Kreaturen, die den Spielern das Leben auf den vier Maps schwerer machen sollen.

Ihr könnt verschiedene Objekte wie Granaten oder Geschütze im Kampf einsetzen, zudem gibt es mehr als ein Dutzend Gewehre und Pistolen mit Aufsätzen. Verschiedene Fähigkeiten sind ebenso vorgesehen, mit denen lauft ihr dann schneller oder seid besser gepanzert.

Das Spiel ist mit dem Oculus Rift, Vive und Valve Index kompatibel, eine offene Beta ist für September geplant.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare