Castlevania: Lords of Shadow Features

FeatureOld vs. New: Super Castlevania vs. Castlevania: Lords of Shadow

20 Jahre liegen zwischen ihnen. Aber welches ist das bessere Spiel?

War früher alles besser? Meine eigene generelle Antwort darauf lautete "wohl kaum", aber im Einzelnen kann es schon vorkommen, dass früher etwas besser war. Wer den "Nostalgia Critic" und seine "Old vs. New"-Reihe kennt, dürfte wohl sagen, dass ich die Idee von ihm nahm, und würde damit absolut richtig liegen. Die Frage ist, ob dieses Konzept auch für Spiele funktionieren kann oder man es besser bei Filmen belässt. Da man alles mindestens einmal ausprobieren muss, hier also "Old vs. New: Super Castlevania IV vs. Castlevania: Lords of Shadow". Fast 20 Jahre Abstand also, was die nächste Frage aufwirft: Welche Kriterien nimmt man, um das halbwegs sinnvoll bewerten zu können? Starten wir einfach mal durch und gucken, wie es kommt:

FeatureCastlevania: Lords of Shadow

Wölfe bei Nacht, Pferde über der Schlucht

Eine Stimme macht einen großen Unterschied. Normalerweise würde ich über eine Einleitung, die ein aufgeschlagenes Buch mit einer Zeichnung auf der rechten und einscrollenden Text auf der linken Seite die Nase rümpfen und fragen, ob das hier eine Reminiszenz an das N64 sein soll.

FeatureCastlevania: Lords of Shadow

'Es wird ein paar DLC-Geschichten geben...'

Castlevania: The Lords of Shadow nähert sich der Fertigstellung und ich wünschte, es würde einfach nur Castlevania heißen. Schlicht, simpel und rebootig. Es wäre durchaus mal angenehm gewesen, nicht Castlevania: The Something of Someone oder umgekehrt schreiben zu müssen, sondern einfach nur Castlevania. Eines der vielen Vergnügen, um die ich die Redakteure der 80er immer beneide. Ich bin seltsam.

Bislang steht die Castlevania-Reihe nahezu ausschließlich für schicke 2D-Abenteuer und ist dafür ebenso bekannt wie berüchtigt. Das, wofür Castlevania also im 2D-Bereich steht, soll der jüngste Vertreter, Castlevania: Lords of Shadow, nun auch bei den 3D-Abenteuern erreichen. Ein sicherlich interessanter Schritt, zumal die bisherigen Titel des für das Spiel verantwortlichen, spanischen Entwicklers Mercury Steam (Scrapland, Jericho) zwar überdurchschnittlich bis gut, aber eben nicht außergewöhnlich waren.

FeatureDave Cox über Castlevania: Lords of Shadow

"Wir wollen es als Mainstream gestalten"

Wusstet ihr, dass Castlevania schon mal neu gebrandet, gelaunchet, geliftet und ge-was-auch-immer-et werden sollte? Dass man versuchte, eine sterbende Serie auf einer sterbenden Konsole zu retten und das Ganze dann auch noch Castlevania: Resurrection nannte? Der Teufel und sicher auch Dracula lieben halt die Ironie.