Chivalry : Medieval Warfare

Medieval MMO-Action-Games

Spotlight

VideoChivalry: Medieval Warfare - Content-Update-Trailer

Chivalry: Medieval Warfare - Content-Update-Trailer

VideoChivalry: Medieval Warfare - Trailer

Chivalry: Medieval Warfare - Trailer

Chivalry: Medieval Warfare - Test

Historischer Hintergrund? Simulationsanspruch? Pah! Spaß muss das Metzeln im Mittelalter machen!

Schlüsselereignisse

Activision veröffentlicht Chivalry: Medieval Warfare auf PS3 und Xbox 360

Erscheint noch in diesem Jahr als Download-Titel.

Vor zwei Jahren gab es mit Chivalry: Medieval Warfare und War of the Roses eine Art kleine Mittelalter-Rennaissance. Gleich zwei Schwert- und Schild-Schlächter schoben sich mit beachtlicher Durchschlagskraft auf Spiele-PCs. Abgesehen von DLCs ist es um beide Spiele mittlerweile etwas ruhiger geworden. Bis jetzt, denn Activision hat sich die Veröffentlichungsrechte gesichert, um zumindest Chivalry noch in diesem Jahr auf Konsolen zu bringen.

Eg.de Frühstart - Xbox, Payday 2, ArmA 2: Combined Operations

Microsoft hat nicht die Absicht, die Xbox-Sparte zu verkaufen, neuer und kostenloser DLC für Payday 2 und ArmA-2-Multiplayer wird auf Steam umgestellt.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 1.11.2012

Mehr DLCs für XCOM geplant, Disney-Übernahme ohne Auswirkungen auf Star Wars 1313 und neues 3DS-Spiel von Treasure.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Chivalry: Medieval Warfare - Test

Chivalry: Medieval Warfare - Test

Historischer Hintergrund? Simulationsanspruch? Pah! Spaß muss das Metzeln im Mittelalter machen!

Ich versuche es einmal mit einem cineastischen Vergleich: War of the Roses verhält sich zu Chivalry: Medieval Warfare wie 'Excalibur' zu 'Monty Pythons: Die Ritter der Kokosnuss'. In beiden Filmen laufen Typen in Plattenrüstungen herum, in beiden wird nach dem Gral gesucht, in beiden geht es blutrünstig zur Sache, doch nur bei der Mittelalter-Klamotte der britischen Komiker-Truppe kann ich darüber Lachen.

Mit den Spielen verhält es sich ähnlich. In War of the Roses von Paradox Interactive wird großer Wert auf historische Schauplätze, authentische Waffensimulation und Charakter-Entwicklung gelegt - für Kenner ein Fest, doch für Action-Fans ohne Mittelalter-Fetisch zu frickelig. Bei Chivalry haben sich die Macher der Torn Banner Studios nicht lange mit einem Charakter-Editor oder einem realen Background aufgehalten. Hier kämpft ihr entweder für die fiktive Seite der blauen Agatha-Ritter oder des roten Mason-Ordens auf dem erfundenen Kontinent Agatha. Pferde und Lanzen kennen die Ritter nicht. Dafür rennen die Recken mit erhobenen Schwertern und albernem Kampfgebrüll aufeinander los. Die Scharmützel in Egoperspektive sind kurz, intensiv, extrem brutal - und eine einzige barbarische Gaudi.

Statt auf eine exotische Eigenentwicklung wie die Bitsquid-Engine setzten die Macher von Torn Banner auf das bewährte Unreal-Gerüst, das sie ihren Ansprüchen angepasst haben. Die Rechnung geht auf: Abstürze gab es während meines Tests keine und selbst im wüstesten Gemetzel lief der Titel ausgesprochen stabil.

Weiterlesen...