Company of Heroes

Schlüsselereignisse

21st December 2006

Company of Heroes

12th October 2006

Patch zu Company of Heroes

27th September 2006

Company of Heroes

Company of Heroes (Anthology, Opposing Fronts, Tales of Valor) Cheats, Tipps und Tricks

Company of Heroes (Anthology, Opposing Fronts, Tales of Valor) Cheats: Missionen freischalten, Nebel des Krieges entfernen, Karte aufdecken.

An den Missionen von Company of Heroes kann man sich auf den höheren Schwierigkeitsgraden durchaus mehr oder weniger erfolglos die Abende vertreiben. Dabei wäre es im Grunde gar nicht so schwierig den Sieg zu erringen, wenn man nur sehen könnte, welche Gebiete der Feind besetzt hat und wo seine Einheiten herumschleichen. Mit den folgenden Cheats ist das unter anderem kein Problem mehr. Ihr könnt den Nebel des Krieges entfernen, um die feindlichen Gebiete aufzudecken, oder auch die komplette Karte enthüllen, um alle feindlichen Bewegungen zu verfolgen. Alternativ könnt ihr das laufende Spiel auch kurzerhand per Cheat in seinen Sieg oder in eine Niederlage verwandeln oder euch alle Missionen der Kampagne freischalten. Und wer einfach nur etwas zum Schmunzeln sucht, kann über Soldatentrupps mit gigantischen Köpfen schmunzeln.

Eurogamer.de Frühstart - 05.10.2012

Skyrim: Hearthfire für PC erhältlich, Demo zu Carrier Command und Paradox zufrieden mit dem Start von War of the Roses.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Relic: Mehr Company of Heroes

Enthüllung in Kürze

Wie Jeff Green, der Chef-Redakteur des Games-for-Windows-Magazins in seinem Blog vor kurzem angedeutet hat, arbeitet Relic an einem neuen Company of Heroes. Ob es sich dabei um einen echten Nachfolger oder ein "neues Kapitel" handelt, ist noch nicht bekannt, aber auf jeden Fall sollt Ihr wieder einmal gegen die Nazis kämpfen. Eine offizielle Ankündigung dürfte in naher Zukunft folgen.

Company of Heroes

Company of Heroes

Rundenstrategie auf ausgetretenen Pfaden

Auch wenn es grundsätzlich das gleiche Medium bleibt, eignet sich nicht jedes Computer- oder Videospiel für eine vernünftige Handy-Umsetzung. Gerade wenn Grafik und Präsentation im Mittelpunkt stehen, wird aus den mobilen Versionen oft eine eher traurige Angelegenheit.

Dabei eignet sich das Genre Strategie dank seines oft beschaulicheren Spieltempos noch am besten für eine zumindest ansatzweise vernünftige Konvertierung. Doch bei einer solch imposanten Echtzeitvorlage wie Company of Heroes mit seiner komplexen Physik- und Grafik-Engine ist es schwer, die Atmosphäre des Originals einzufangen. Immerhin hat THQ nicht versucht, den Echtzeitcharakter beizubehalten, sondern das actionbetonte Strategieszenario gehörig abgebremst und die Spielzüge in Runden aufgeteilt. Ganz wie bei Pathway to Glory auf dem N-Gage kann sich der Spieler für jeden Zug genug Zeit nehmen und so selbst bei einer hakeligen Steuerung den Computergegner in die Knie zwingen.

Die Entwickler haben mit diesem Schritt eine richtige Entscheidung getroffen. Auch wenn damit wenig vom Original übrig geblieben ist, beweist sich Company of Heroes als annehmbares Handy-Spiel. Gleichzeitig ist es traurig, dass nur die Story und die Nutzung von Deckungsmöglichkeiten die Voll-Operation der Mobil-Entwickler überlebt haben. Noch nicht mal Nachschubpunkte müssen eingenommen werden. Dadurch können auch keine Einheiten nachproduziert werden. Stattdessen gilt es, vor dem Einsatz eine vernünftig zusammengesetzte Truppe auszuwählen.

Weiterlesen...

Patch zu Company of Heroes

Patch zu Company of Heroes

V1.2 steht zum Download bereit

Zum Strategieknüller Company of Heroes hat Relic inzwischen das erste Update fertiggestellt. Der vier Megabyte große Patch bringt das Spiel auf die Versionsnummer 1.2, und kann

http://www.companyofheroes.de/file_repository/663/CoH-Patch_deutsch_1-0-0_auf_1-2-0.zip">hier heruntergeladen werden.

Über folgende Nachbesserungen dürfen sich die Besitzer der Vollversion im Einzelnen freuen:

Weiterlesen...

Company of Heroes

Company of Heroes

Die teuflische Schönheit der Apokalypse

6. Juni 1944: Der Lärm ist beinahe unerträglich. Dunst verschleiert die alliierten Landungsboote, die sich mit großer Geschwindigkeit Omaha Beach an der Küste der Normandie nähern. Die Soldaten spüren die Vibration der mit voller Kraft schuftenden Schiffsmotoren. Eiskalte Gischt des Kanals peitscht Ihnen im Sekundentakt ins Gesicht. Angespannt starren die Männer auf den stark befestigten Strandabschnitt vor ihnen. Was genau mag sie dort erwarten? Werden sie da lebend durchkommen? Die Luft riecht nach Öl, Ruß und Blei …

Bei der Landung geht alles ganz schnell – ein mörderisches Unternehmen. Infanteristen und Pioniere stürmen aus den Booten, schreien durcheinander, viele erreichen den Strand gar nicht, sacken unter dem Geschosshagel der Achsenmächte bereits im Wasser tot in sich zusammen. Diejenigen, die es dennoch schaffen, arbeiten sich behände von Deckung zu Deckung vor, um den gegnerischen MG-Stellungen kein Ziel zu bieten. Pioniere räumen Hindernisse aus dem Weg, dann werden blitzschnell die Maschinengewehr-Nester ausgeschaltet. Mit einer Sprengladung machen die Männer den Bunker auf dem Hügel unschädlich und setzen ihren Weg ins Landesinnere fort …

Bereits in den ersten Minuten der Einzelspieler-Kampagne wird klar, was THQs „Company of Heroes“ von all den anderen WW2-Echtzeitstrategiespielen unterscheidet: Die Atmosphäre haut einen vom ersten Moment an um. Das Blut stockt in den Adern, wenn man seine Leute den Strand hoch schickt – das Geschrei, die donnernden Geschützsalven, das Gefühl, alle Mann seiner Truppe hier heil durchbringen zu müssen. Man spürt zumindest ansatzweise den Stress und die Hektik, die die wahren Akteure dieses Szenarios empfunden haben müssen – für ein “simples“ Computerspiel eine wahrhaft beeindruckende Leistung!

Weiterlesen...

Website zu Company of Heroes

Infos und Bilder zum Spiel

Company of Heroes gilt als die vielleicht größte Strategiehoffnung dieses Jahres. Kein Wunder: Das PC-Spiel kommt von Homeworld-Entwickler Relic und verspricht eine gänzlich neue Herangehensweise an das Genre. Wenn Ihr mehr über Company of Heroes herausfinden wollt, könnt Ihr ab heute die offizielle, deutsche Website besuchen: Unter www.companyofheroes.de findet Ihr allerlei Informationen rund um das Spiel, News, Screenshots, Videos und vieles mehr.