Divinity: Original Sin 2 Tipps & Lösung

Zu dieser Quest führen euch verschiedene Hinweise diverser Charaktere, denen ihr im Mergelmoor begegnet. Allerdings könnt ihr die Quest auch ohne diese Hinweise starten, indem ihr Waffenkammer betretet und mit Magister Sang sprecht. Wo ihr ihn findet, erfahrt ihr gleich. Zuvor solltet ihr aber noch wissen, dass ihr für den Abschluss dieser Quest zwingend eure Halsringe losgeworden sein müsst. Außerdem benötigt ihr die Segen-Fähigkeit benötigt, die ihr im Verlauf der Quest Die Katakomben des Braccus Rex erhaltet, wenn ihr die Halle der Echos besucht.

Ganz im Osten der Insel und des Mergelmoors werdet ihr auf ein Areal stoßen, das von Eis und Frost überzogen ist. Inmitten des Bereichs liegt Slane der Winterdrache (Koordinaten X:579 Y:166), der an zwei Knochentotems angekettet wurde. Sprecht ihr ihn an, erfahrt ihr nur, dass der Drache wegen seiner Ketten kein Wort von sich geben kann. Gleichzeitig startet die Quest "Der Geläuterte Drache".

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Die Katakomben des Braccus Rex: Eingang finden, Trompdoy besiegen, Geheimnisvoller Raum, Rätsel lösen und Tür öffnen

Wie ihr in die Katakomben gelangt, Trompdoys Spiegelbilder besiegt und das Rätsel der Statue im Geheimnisvollen Raum löst, um die Tür zu öffnen.

Diese Quest könnt ihr über verschiedene Wege starten. Der frühestmögliche Zeitpunkt ist, wenn ihr noch in der Freudenfeste gefangen seid und nach einem Fluchtweg sucht. Beim Erkunden der Feste oder im Verlauf der Quest Der Teleporter findet ihr am südwestlichen Strand neben drei Krokodilen auch die Leiche von Magilla. Lest ihr das Tagebuch von Magilla, startet die Quest.

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - In der Klemme: Gareth finden und retten, Magister überzeugen oder töten

So startet und löst ihr die Quest in der richtigen Reihenfolge und findet und rettet Gareth in der alten Burg vor den Magistern.

Bevor wir zur Lösung dieser Quest kommen, solltet ihr wissen, dass ihr die Quest auf verschiedene Arten starten könnt. Für die eigentlich angedachte Reihenfolge der Quest müsst ihr zuerst zum Versteck der Sucher und dort mit Samadel oder Exter sprechen. Dadurch startet ihr die Quest. Außerdem erfahrt ihr so, wo ihr nach Gareth suchen sollt.

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Heilende Berührung: Quest starten, Jules, Klaus und Matis heilen

Wie ihr die Quest richtig startet, die Verletzten rettet und was schief gelaufen ist, wenn Jules, Klaus und Matis tot sind.

Diese Quest könnt ihr nur absolvieren, wenn ihr das Versteck der Sucher im Heiligtum von Amadia besucht, bevor ihr Gareth rettet oder bei dem Versuch scheitert. Solltet ihr Gareth bereits im Kampf gegen die Magister in der Burg unterstützt haben und ins Heiligtum zurückkehren, findet ihr Jules, Klaus und Matis nur noch tot vor. Nachdem dies nun gesagt ist, kommen wir zu eigentlichen Quest.

Je nachdem, auf welchem Fluchtweg ihr aus der Freudenfeste entkommen seid, ist euch vielleicht nicht ganz klar, wie es im Mergelmoor weitergeht. Daher hier noch mal in Kurzform: Ihr sollt eine Gruppe namens "Die Sucher" finden, die ebenfalls von der Insel verschwinden wollen. Das Versteck der Sucher liegt im Süden der Insel und umfasst die dortige Landzunge.

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Das Mergelmoor: Übersicht aller Quests, Events und Charaktere

Welche markierten und unmarkierten Quests, Events und Personen ihr wo im Mergelmoor finden könnt.

Egal, auf welchem der Wege ihr es aus der Freudenfeste herausgeschafft habt, eine der ersten Folgen daraus ist, dass eure Begleiter ein Ausrufezeichen über ihren Köpfen haben und ihre Meinung zum neuen Gebiet, dem Mergelmoor kundtun wollen. Hört an, was sie zu sagen haben - etwas Wichtiges kommt dabei allerdings nicht heraus.

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Kerker der Freudenfeste: Braccus' Phylakterienraum, Raum des Hundemeisters

Die verschiedenen Wege in den Kerker, Braccus' Phylakterienraum und den Raum des Hundemeisters und wie es mit der Flucht weiter geht.

Ihr befindet euch nun auf der Hauptebene des Gefängnisses: dem Kerker der Freudenfeste. Wie ihr euch sicher denken könnt oder bereits entdeckt habt, ist diese Ebene ähnlich aufgebaut, wie die darunterliegende Ebene Kerkerzellen und die darüberliegende Ebene Freudenfeste. Das bedeutet, es gibt erneut mehrere Wege, über die ihr in den Kerker gelangen und ihn wieder verlassen könnt. Aus dietsem Grund erklären wir euch nachfolgend wieder anhand der Himmelsrichtungen und Koordinaten, wo ihr was machen könnt.

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Unterirdischer Tunnel: Amyros Fluchtweg, Feuerschnecken, Schleichweg

So findet ihr den Eingang zum Untergrund und gelangt mit oder ohne Kampf gegen die Feuerschnecken zu den Kerkerzellen.

Habt ihr Amyro in der in der Nebenquest Der gefangene Elf befreit, hat er euch auf eurer Karte seinen geheimen Fluchtweg (Eingang zum Untergrund) eingezeichnet. Ihr findet ihn am südöstlichen Strand des Ghettos (dort, wo sich auch Migo in Nebenquest Der mörderische Geist aufhält).

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Kerkerzellen: Wie ihr hinein und heraus kommt

Alle wichtigen Begegnungen und Kämpfe im Gefängnis und wie es Flucht aus der Feste weiter geht.

Eigentlich ist es ein Wunder, dass es überhaupt noch Gefangene in der Freudenfeste gibt. Zumindest, wenn man nach all den Löchern bei den Sicherheitsmaßnahmen der Magister geht. Damit wollen wir andeuten, dass es nicht nur einen, sondern gleich mehrere Fluchtwege aus der Freudenfeste gibt. Dabei ist von der Gewaltlösung bis hin zum nahezu unauffälligen Schleichweg alles dabei. Zentraler Bestandteil ist dabei aber immer die Festung selbst - oberirdisch sowie unterirdisch.

Diese Quest ist etwas versteckt und startet auf ziemlichen Umwegen. Als Erstes müsst ihr zu Mody. Das ist ein kleiner Junge, den ihr im hinteren Teil der Höhlen findet (gemeint sind die Höhlen am südlichen Strand des Ghettos der Freudenfeste). Sprecht ihr ihn an, will er mit euch spielen, wobei ihr die Rolle eines bösen Ogers bekommt, den er mit seinem Schwert vertreiben will. Spielt sein Spiel mit und fleht den tapferen Ritter an, euch zu verschonen.

Diese Quest könnt ihr auf mehreren Wegen starten. Üblicherweise erhaltet ihr von Saheila, den Auftrag, ihren vermissten Freund zurückzuholen. Saheila findet ihr beim Lager in der Mitte der Höhlen, die ihr wiederum über den Zugang am südlichen Strand der Freudenfeste betreten könnt. Sofern ihr Elodi in der Quest Die Erpressung gerettet habt, führt sie euch direkt in die Höhlen und vermittelt euch an Saheila. Ihr könnt Saheila aber auch ohne diese Quest aufsuchen und die Aufgabe starten.

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Die Arena der Freudenfeste: Kämpfen und "der Eine" werden

So findet ihr die Arena des Einen, gewinnt den Kampf und werdet "Der Eine"

Diese Nebenquest könnt ihr bei Rabenstein annehmen, die ihr in der südöstlichen Ecke der Feldküche im Ghetto der Freudenfeste findet (Koordinaten X:212 Y:135). Ihr müsst sie im Verlauf der Quest Der Halsring abschließen, um euch bei Nebora zu beweisen. Sprecht ihr mit Rabenstein, rät sie euch dazu, an einem Kampf teilzunehmen, um den Frust der Gefangenschaft loszuwerden.

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2: Die Flucht - Der Halsring: Nebora finden, sich beweisen, Ring entfernen

Wo ihr Schmiedin Nebora findet, wie ihr sie dazu bringt, euch den Halsring abzunehmen und welche Konsequenzen euch ohne Halsband erwarten.

Diese Quest befindet von der ersten Spielminute an in eurem Tagebuch und ihr werdet sie eine ganze Zeit lang mit euch herumschleppen, ehe ihr sie lösen könnt. Die Aufgabe ist relativ einfach: Ihr sollt jemanden finden, der euch und euren Charakteren die lästigen Halsringe abnehmen kann, der eure Quellenmagie versiegelt. Allerdings dauert die Suche eine ganze Weile.

In der Freudenfeste werdet immer wieder auf NPCs stoßen, die eine kleine Aufgabe für euch haben, euch um einen Gefallen bitten oder sich nur mit euch Unterhalten wollen. Kommt ihr den Wünschen nach und trefft die richtigen Entscheidungen, könnt ihr euch dabei nette Extrabelohnungen verdienen. Mit folgenden NPCs solltet ihr euch einmal genauer befassen:

Nach dem herzlichen Willkommen, das Bischof Alexandar und Dallis veranstaltet haben, könnt ihr die Freudenfeste betreten. Um genau zu sein, betretet ihr hier das Ghetto der Freudenfeste, in dem sich die Gefangenen niedergelassen haben. Sprecht ihr mit Magister Sevek - eine der Wachen am Eingangstor -, erfahrt ihr, dass sich ein Magister um euch kümmern wird, wenn man dafür bereit ist. Da das aber eine Weile dauern kann, habt nun genügend Zeit, um euch in der Stadt nach einem Fluchtweg umzusehen.

Divinity Original Sin 2 - Alle Begleiter: Wie ihr sie findet, rekrutiert, die Sympathie verbessert und Begleiterquests löst

Der Rote Prinz, Lohse, Fane, Biest, Sibielle und Ifan Ben-Mezd - wer soll es sein?

Auch wenn es in Divinity Original Sin 2 wieder so etwas wie das "Einsamer Wolf"-Talent aus dem ersten Teil gibt, ist das Spiel doch eher darauf ausgelegt, dass ihr mit einer Gruppe herumzieht. Das merkt man häufig dann, wenn es zum Kampf gegen eine Überzahl kommt - was nicht gerade selten der Fall ist - oder wenn man mehr als einen Charakter benötigt, um ein Rätsel zu lösen. Das soll nicht bedeuten, dass es Solo unmöglich ist - es gibt immer eine Lösung für jedes Problem -, allerdings ist es deutlich schwieriger oder mit mehr Umwegen verbunden.

Diese Quest könnt ihr erst annehmen, wenn ihr im Verlauf der Hauptquest Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2 Flucht vom Auge des Schnitters: Die Flucht die Freudenfeste erreicht habt. Erkundet ihr den nordwestlichen Teil des Ghettos der Freudenfestung, werdet ihr früher oder später auf einen Kerl namens Gawin treffen. Viel mehr trifft er auf euch, denn er streut in diesem Bereich herum und sucht offenbar nach jemanden. Nähert ihr euch Gawin, wird er direkt auf euch zukommen und euch ansprechen.

Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2 Flucht vom Auge des Schnitters: Die Flucht - Die Erpressung: Elodi oder Burro und Kana helfen

Divinity Original Sin 2 Komplettlösung: Die verschiedenen Lösungswege, um den Streit zwischen der Elfe und Griffs Handlanger im Ghetto der Freudenfeste zu klären.

Dies ist eine der ersten Nebenquest, die ihr im Spiel annehmen könnt. Genau genommen geht alles los, wenn ihr vom Haupttor der Freudenfeste (im Norden) geradeaus ein paar Meter Richtung Süden lauft, bis ihr die Gefangenen Burro, Kana und Elodi erreicht, die neben der hohen Steinsäule stehen. Die Drei liegen offensichtlich im Clinch miteinander. Achtung: Wenn ihr den Streithähnen näherkommt, startet ihr unbemerkt das zugehörige Event, obwohl ihr das vielleicht gar nicht wolltet (passiert, wenn man nur an ihnen vorbeilaufen will).

Diese Quest könnt ihr bei Magister Achillea annehmen, nachdem ihr die Freudenfeste im Verlauf der Hauptquest Divinity Original Sin 2 - Kapitel 2 Flucht vom Auge des Schnitters: Die Flucht - Weg zur Freudenfeste erreicht habt. Ihr findet Achillea im Nordwesten von Fort Joy auf der obersten Ebene der Festungsmauer (nahe des Haupttores). Sie wartet ganz offensichtlich auf jemanden, und das schon eine ganze Weile.

Divinity: Original Sin 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Guide für die Hauptquests und Nebenquests mit verschiedenen Lösungswegen, Kämpfen und Taktiken.

Nach dem Erfolg des Vorgängers liefern die Larian Studios nun mit Divinity: Original Sin 2 den heiß ersehnten Nachfolger ihres RPG-Erfolgs. Die Geschichte spielt wieder in der Fantasywelt Rivellon, allerdings sind zwischen den Ereignissen des ersten und zweiten Teils mehrere Jahrhunderte ins Land gezogen. Es ist also eine völlig neue Geschichte, die aber auf den alten Ereignissen aufbaut.