The Elder Scrolls V: Skyrim

Ein sehr solides Upgrade eines Ausnahmespiels für die neue Konsolengeneration, das neben verbesserter Optik vor allem Mods bietet.

Spotlight

The Elder Scrolls 5 Skyrim: Falskaar - Test

Ein Mann kann die Welt verändern. Oder in 2.000 Stunden eine eigene schaffen.

Skyrim: Legendary (Game of the Year) Edition - Test

Eis, Schnee, Berge, Helden, Drachen, Dungeons, Zauber, Schwerter, Mammuts, Riesen, Meuchelmörder, Könige, Bettler, Vampire, Werwölfe, Dämonen, Pfeile in Knien und Abenteuer.

VideoThe Elder Scrolls 5: Skyrim - Dragonborn - Trailer

Ab dem 4. Dezember für 1.600 Microsoft Punkte auf Xbox Live erhältlich.

Schlüsselereignisse

28th November 2011

Skyrim: PS3-Patch ist da

Skyrim - Cheats und Mods für PC und PS4, Xbox One (Special Edition)

Alle Cheats und Codes für Skyrim plus Cheat-Mods für die Special Edition auf PS4 und Xbox One

Skyrim steckt voller Überraschungen und Wunder, und sie mit einem Helden zu erkunden ist die großer Herausforderung. Es dauert. Lange. Manchmal will man aber nur ein wenig herumblödeln und das geht am besten am PC, wo all diese Cheats, Codes und Modifikationen ganz einfach funktionieren. Geht einfach in die Kommandokonsole des Spiels und schon liegt euch die Welt zu Füßen, ihr kontrolliert das Wetter, sprecht alle Drachenschreie, die ihr nur wollt oder habt den perfekten Superhelden im Handumdrehen zusammengebastelt. Viel Spaß beim Herumprobieren mit all diesen Kommandos.

Skyrim: Special Edition (PS4, Xbox One) - Test

Es ist Skyrim. Es ist eines der bekanntesten Spiele überhaupt. Es ist seit fünf Jahren da, es wird bis heute gespielt, geliebt und diskutiert. Es hat auf jeden Fall etwas richtig gemacht. Sehr viel sogar. Nicht alles. Ganz sicher nicht. Aber auch das kann das Merkmal eines großen Spiels sein: Wenn es nicht perfekt ist, aber ein halbes Jahrzehnt lang geliebt und gespielt wird, ist es dann nicht in gewisser Weise doch perfekt? Es ist auf jeden Fall herausragend.

Was herausragend ist, das merkt nach der immer noch etwas vor sich hingestolperten Einleitung mit dem Drachen. Kommt ihr das erste Mal in diese Welt raus... Oblivion oder auch Morrowind-Spieler mögen mit den Schultern zucken, aber eine neue Generation trat das erste Mal in eine Elder-Scrolls-Welt, wanderte durch Wälder, Flüsse entlang, an Bergen vorbei und manchmal auch oben drüber. Sie sahen Dörfer, Dungeons und Städte, Drachen und Oger, Schiffe, Festungen und vieles, vieles mehr. Sie wanderten herum. Stundenlang, weil es diese Welt hergibt. Sie interessierten sich nicht für Questmarker, Gespräche und Drama - sowieso nie eine Stärke der Elder Scrolls. Und dass das Kampfsystem ein etwas ungelenkes Etwas von 1995 ist, wussten sie auch nicht. Man konnte mit Waffen um sich hauen, man traf etwas, das reichte für eine Weile. Es war eh nur eine Ablenkung von der ersten echten Spielewelt, die sie betraten und welche nicht in Level oder Wegen dachte. Es ist nicht schwer zu sehen, warum dieses Spiel so viele so lange so sehr beschäftigte und für sie, wenn sie in diesem Alter und diesem Abschnitt ihres Gamer-Lebens waren, so hängen blieb.

Sicher, ich und jeder andere Spieler, der bereits die Elder-Scrolls-Welten und viele andere bereiste, hatte diese Momente hinter sich. Sei es Oblivion, Morrowind oder ein ganz anderes Spiel. Als die älteren Titel hatten sie nicht den Detailgrad eines Skyrim. Nicht ganz diese Größe und wenn doch, dann war da in aller Regel sehr viel weniger los. Wir hatten auf Verbesserungen in dem in die Jahre gekommen Kampfsystem gehofft und auch wenn die beste Quest des Fantasy-Computergamings erst noch geschrieben werden musste - Witcher 3: Hearts of Stone -, wir hatten Sachen gesehen, die spannender waren als die Geschichten, die Skyrim zu erzählen hatte. Nichts davon war schlecht und vielleicht war es auch die Schuld der Welt selbst, dass die Ernüchterung bei eher routinierten Altspielern nicht lange auf sich warten ließ. Wenn es so eine Welt gibt, eine so dermaßen majestätische Kreation wie Skyrim, dann muss es darin auch ebenso majestätisch zugehen. Eben nicht nur gutes, ehrliches und solides Computerrollenspiel.

Weiterlesen...

Warum Skyrim? Ein Oblivion-Remaster wäre zu aufwändig gewesen, sagt Bethesda

Warum Skyrim? Ein Oblivion-Remaster wäre zu aufwändig gewesen, sagt Bethesda

Nicht unmöglich, aber eine große Herausforderung.

Manch einer mag sich gefragt haben, warum Bethesda ein Remaster von Skyrim veröffentlicht und nicht zum Beispiel vom älteren Oblivion oder gar Morrowind.

Der Grund ist nach Angaben von Bethesdas Marketingchef Pete Hines relativ einfach: Es wäre weit mehr Arbeit gewesen.

„Oblivion ist zehn Jahre alt. Die für die Engine, Technologie und all die anderen Dinge, die wir tun wollten, nötige Arbeit, die bei einem Remaster erforderlich ist, wäre ziemlich signifikant gewesen. Es ist nicht unmöglich, wäre aber eine gewaltige Herausforderung. Wir hatten im Grunde die Wahl, ein komplett neues Spiel oder eben Skyrim zu machen", so Hines gegenüber Gamespot.

Weiterlesen...

E3 2016: Gerüchte über Prey 2, Wolfenstein 2, Evil Within 2 und ein Skyrim-Remaster

Bethesda wird im Rahmen seiner E3-Pressekonferenz in der Nacht von Sonntag auf Montag angeblich ein Remaster von Skyrim für Xbox One und PlayStation 4 ankündigen.

Nach Informationen unserer englischen Eurogamer-Kollegen entspricht das der Wahrheit. Außerdem werde man The Evil Within 2 und Wolfenstein 2 ankündigen. Darüber hinaus ist auch von einer Neuankündigung von Prey 2 die Rede.

Ursprünglich stammen die Remaster-Gerüchte vom vertrauenswürdigen Industrieinsider Shinobi602 und einem weiteren vermeintlichen Insider aus dem NeoGAF-Forum namens Enter the Dragon Punch.

Weiterlesen...

Eg.de Frühstart - WarCraft, Mario, Final Fantasy 6

Dreharbeiten zum WarCraft-Film gestartet, kein Mario für Smartphones und Patch für Final Fantasy 6 unterwegs.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

The Elder Scrolls 5 Skyrim: Falskaar - Test

The Elder Scrolls 5 Skyrim: Falskaar - Test

Ein Mann kann die Welt verändern. Oder in 2.000 Stunden eine eigene schaffen.

Sollte man eine Mod nach normalen Maßstäben testen und vor allem: sie auch so bewerten? Natürlich nicht. Jemand hat in seiner Freizeit etwas gebastelt und es ist mal toll und mal nicht, vor allem ist es aber in aller Regel nicht-kommerziell. Diese fleißigen Leute haben üblicherweise kein echtes Budget und nicht den Zugriff auf die Ressourcen, wie es bei einem großen Studio mit echter Manpower der Fall ist. Absolut richtig, da muss man ein wenig nachsichtig sein. Bin ich auch. Gegenüber Bethesda.

Was hier unter dem Namen Falskaar von Alexander J. Velicky in Handarbeit und 2.000 Mannstunden von ihm und mit etwas akustischer Unterstützung seiner Freunde zusammenschraubte, steht selbst mit dem ja nun alles andere als schlechten Dragonborn auf Augenhöhe. Nur, dass es als Werk der Liebe und des Wunsches nach Festanstellung erst mal nichts kostet. Aber die Frage ist ja angesichts einer Spielzeit von 10 bis 20 Stunden - ja nachdem, wie schnell ihr durchrennt - eher, ob es so viel eurer eigenen wertvollen Zeit wert ist, schließlich gibt es ja auch noch andere Mods für Skyrim.

Aber nicht so. Falskaar ist eine eigene Spielwelt, deren Hintergründe sich in die Mythologie Skyrims einbinden und eine komplette Story-Kampagne plus zwei Dutzend kleinere Quests beinhaltet. Jeder einzelne der 30 oder 40 NPCs wurden vertont, es gibt neue Waffen, Pflanzen und vor allem einen eigenen Kontinent, der die Dragonborn-Insel schon rein an der Größe gemessen zumindest leicht überrunden dürfte. Solche Mods existieren dann eben doch nicht wie Sand am Meer. Schon gar nicht in solch stabiler Form. Ich müsste jetzt fast alle Aufgaben inklusive der großen Handlung hinter mir haben und ich bin auf nur einen einzigen, sehr, sehr nebensächlichen Hänger gestoßen, der verhinderte, dass ich ein paar optionalen Räubern nicht nachstellen konnte. Da ist man von den Elder Scrolls mitunter ganz anderes gewohnt. Die Qualitätskontrolle von Velicky kann sich definitiv sehen lassen.

Weiterlesen...

Skyrim: Legendary (Game of the Year) Edition - Test

Skyrim: Legendary (Game of the Year) Edition - Test

Eis, Schnee, Berge, Helden, Drachen, Dungeons, Zauber, Schwerter, Mammuts, Riesen, Meuchelmörder, Könige, Bettler, Vampire, Werwölfe, Dämonen, Pfeile in Knien und Abenteuer.

Den Punkt, an dem man über das schlechte Wetter scherzt und sagt, dass das ja ein guter Zeitpunkt zum Spielen sei, haben wir wohl seit gestern hinter uns. Und so wünschen wir aus der Redaktion einfach allen, die vom Hochwasser betroffen sind, dass sie trockene Füße behalten oder, sollte es dafür zu spät sein, dass schnell wieder alles ins Lot kommt.

Ein ideales Spiel für lange Abende ist Skyrim trotzdem. Vor allem in der am Freitag erscheinenden Legendary Edition. Nachdem die Entwickler verkündeten, dass auf Dragonborn kein weiterer offizieller DLC folgen soll, ist das jetzt die Edition, auf die diejenigen unter euch gewartet haben, um alles auf einer Disc oder in einem Paket zu haben. Alle offiziellen Add-Ons und natürlich Skyrim selbst. Hier ein paar Betrachtungen zu den einzelnen Bestandteilen des großen Ganzen:

The Elder Scrolls Skyrim

Weiterlesen...

Eg.de Frühstart - Skyrim, Neverwinter, Grand Theft Auto 5

Skyrims Legendary Edition bestätigt, Neverwinters Headstart hat begonnen und neuer Trailer zu GTA 5 im Anmarsch.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Firefall, Skyrim, Neverwinter

Firefall ab Juli in der Open Beta, Legendary Edition für Skyrim und Neverwinter komplett in Deutsch.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Halo, Irrational Games, Skyrim

343 denkt über Mikrotransaktionen nach, Fergusson verlässt Irrational wieder und Update 1.9 für Skyrim auf Konsolen.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Payday 2, Next-Gen, The Witcher 3

Payday 2 mit 30 Missionen, Next-Gen-Konsolen erscheinen womöglich vor November und CDP denkt über Multiplayer nach.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Skyrim, SimCity, Petroglyph

Neues Beta-Update für Skyrim, Serverprobleme zum Start von SimCity und Petroglyph startet Kickstarter-Kampagne.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Zu viele Fortsetzungen? Deshalb Kreativitätskrise? Wirklich?

Sind Sequels wirklich der Innovation großer Untergang? Mit dem einmaligen Cage-Faktor finden wir es heraus!

Fortsetzungen. Verfeinerungen eines bekannten Konzeptes, kreativer Umbruch und billiger Ausverkauf überholter Ideen. Alles ist möglich, wenn der Zähler auf zwei oder mehr springt. Neue Franchises scheinen im großen Stile immer seltener, Aufbau auf bestehenden Werbeerfolgen zur Rentabilität unerlässlich. Ist das immer schlecht? Absolut, sagt David Cage, der Schöpfer von Heavy Rain. In einem recht billigen Querschuss gegen Shooter und Fortsetzungen straft er alles mit einer Zwei oder mehr im Namen ab, keine Innovation, keine Kreativität.

Eurogamer.de Frühstart - 19.11.2012

Nintendo Network ID an Konsole gebunden, umfangreicher Patch für AC3 und Klage gegen THQ wegen eines Tattoos.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Neue Details zu Skyrim: Dragonborn

Neue Details zu Skyrim: Dragonborn

Außerdem zeigt Bethesda erste Screenshots aus dem kommenden Download-Content.

Bethesda hat heute einige neue Details zum kommenden Download-Content Dragonborn für The Elder Scrolls 5: Skyrim verraten.

Demnach verschlägt es euch in Dragonborn auf die Insel Solstheim, wo ihr unter anderem den Dunkelelfen von Rabenfels sowie den Skaal, den Ureinwohnern der Insel, begegnet und Berichten über die Rückkehr eines Drachenbluts nachgeht.

Bethesda verspricht unter anderem neue Drachenschreie und Zauber, etwa „Drachenform“, wodurch ihr „die inneren Kräfte eines Drachen gewinnt“ und dadurch „kolossale Schläge“ austeilen oder andere Schreie verstärken könnt. Durch das Sammmeln von „Büchern mit verbotenem Wissen“ stehen euch unterdessen „neue Pfade für eure Fertigkeiten und Fähigkeiten“ zur Verfügung.

Weiterlesen...

Eurogamer.de Frühstart - 8.11.2012

Keine PC-Version von Halo 4, Blasto-Comic für Mass-Effect-Fans erhältlich und SmartGlass für iOS sowie Android verfügbar.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 5.11.2012

Beta von Dust 514 noch bis Jahresende, Bethesda deutet wohl nächsten Skyrim-DLC an und PS3 kann in China veröffentlicht werden.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 30.10.2012

Halloween-Sale auf Steam, Premium Edition von Skyrim und Interstellar Marines auf Kickstarter.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Skyrim: Beta-Update mit Hinweisen auf den nächsten Download-Content

Skyrim: Beta-Update mit Hinweisen auf den nächsten Download-Content

Spieler nehmen das Update Stück für Stück auseinander und werden fündig.

Dateien im neuen Beta-Update auf Version 1.8 für die PC-Version von Skyrim deuten auf etwaige Inhalte des nächsten Download-Contents für das Rollenspiel hin.

Der nächste DLC für das Spiel könnte demnach auf den Namen "Dragonborn" hören, was wiederum auch zu einem vor kurzem von ZeniMax (Bethesdas Mutterkonzern) registrierten Markenzeichen passen würde.

Die entsprechenden Informationen wurden im Forum von Bethesda veröffentlicht, zum Beispiel:

Weiterlesen...

Eurogamer.de Frühstart - 16.10.2012

HD-Filme für XCOM: Enemy Unknown, Dashboard-Update für die 360 erscheint heute und Star Citizen knackt 800.000 Dollar.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 05.10.2012

Skyrim: Hearthfire für PC erhältlich, Demo zu Carrier Command und Paradox zufrieden mit dem Start von War of the Roses.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 11.9.2012

MGS: Ground Zeroes mit Tag-Nacht-Wechsel, Big Picture Mode für Steam in der Beta und Teaser zu neuem Obsidian-Projekt.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 10.9.2012

The Walking Dead: Episode 3 im PSN, Skill Tree Builder zu Borderlands 2 online und Gruppensuche-Tool für The Secret World.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Skyrim: Hearthfire - Der Puppenstubenbausatz für nordische Helden

Skyrim: Hearthfire - Der Puppenstubenbausatz für nordische Helden

Wenn alle Drachen erschlagen und alle Dungeons geplündert sind, bauen wir ein Haus

Was machen Helden, die alles haben? Sie bauen ein Haus. Das war schon vor 25 Jahren nicht anders, als unsere erste Generation von Das-Schwarze-Auge-Helden höchste Stufen erreichte, viel zu mächtig für das normale Abenteuerleben, bepackt mit Schätzen und mehr magischen Items, als sie essen konnten. Es ist nicht genau bekannt, wer als Erster anfing, aber innerhalb weniger Tage verwandelten sich Dungeon-Plünderer plötzlich allesamt in Möchtegern-Architekten. Auf Karopapier wurden (Alb)Traum-Schlösser entworfen, Stadtvillen in Havena designed und über die besten Symbole für "kleiner Beistelltisch" debattiert.

Welchen Zweck hatte das Ganze? Gute Frage ... Es gab kein Erbschaftssystem in DSA - nicht dass ein geistig stabiler Spielleiter so etwas zugelassen hätte -, also war es der pure Selbstzweck. Eine kleine Ablenkung, bevor man sich von den geliebten Recken verabschiedete und frisch mit einem Charakter startete, dessen Konto kein einziges ganzes Goldstück aufwies.

Skyrim Hearthfire ist genau das, nur in digitaler und letztlich auch simplerer Form.

Weiterlesen...

Eurogamer.de Frühstart - 9.8.2012

Star Trek: Infinite Space eingestellt, Konsolen-Patch für Skyrim, Ouya-Finanzierung endet mit knapp 8,6 Millionen Dollar und kein Patch mehr für Silent Hill HD (360).

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 31.7.2012

Beta von PlanetSide 2 verschoben, bald Neuigkeiten zu Dawnguard für PC/PS3 und Dragon's Dogma erfolgreich.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 24.7.2012

Space Core auf der ISS, neues Beta-Update für Skyrim und PvP-Infos zu Diablo 3.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

The Elder Scrolls V: Skyrim Dawnguard - Test

The Elder Scrolls V: Skyrim Dawnguard - Test

Wieviel mehr ist mehr wert, wenn man sowieso schon mehr von allem hat als jeder andere?

Eines der größten Probleme hier und so unromantisch das ist, dürfte der Preis sein. Skyrim ist so verdammt gewaltig groß für das relativ kleine Geld, dass es kostet, und Dawnguard ist es nicht. Es packt 15 bis 18 Stunden - wenn ihr sie euch gut einteilt - auf 150 oder mehr drauf. Die einzige Chance, die diese neuen Stunden haben, sind entweder in Relation das Gleiche zu kosten - was wohl so um die 2 bis 5 Euro wäre - oder ein absolut denkwürdiges Erlebnis zu bieten, sodass genau diese Stunden als einer der großen Höhepunkte von Skyrim im Gedächtnis bleiben.

Leider ... nicht ganz. Es geht in die richtige Richtung, versucht an ein paar Stellen die Skyrim-Formel aufzubrechen. Aber am Ende bleibt es für einen zu großen Teil der Zeit in der Routine, die sich gerade bei Leuten, die viel Zeit mit dem Hauptspiel verbrachten und daher als wahrscheinlichste Zielgruppe für ein Add-On in Frage kommen, zwangsläufig nach 100+ Stunden einstellte. Quest bekommen, nach einer Weile generisch wirkenden Dungeon suchen, abarbeiten, wieder raus, Nächster bitte.

Die ersten zwei Drittel scheint es, dass Dawnguard dieses Prozedere mit zwei neuen Fraktionen wiederholen möchte. Vampire gegen Vampirjäger ist eine klassische Angelegenheit und beide Seiten sind zu Beginn durchaus gut aufgebaut, auch wenn sie mehr Ausarbeitung im Detail gebraucht hätten. Sie fügen sich prinzipiell nahtlos in die Spielwelt ein, als wären sie schon immer dagewesen und nur ein paar interne Logikprobleme tun sich auf. Warum einen die nun regelmäßig auftauchenden Vampirgruppen generell angreifen, wenn man selbst Vampir ist, bleibt etwas diffus. An Stellen macht es Sinn, die Vampos haben oft genug unterschiedliche Interessen und irgendwo wurde auch ein Wort von abtrünnigen oder so Vampiren gesagt, aber so richtig viel Sinn macht es trotzdem nicht. Was solls, mehr Erfahrungspunkte für alle.

Weiterlesen...

Eurogamer.de Frühstart - 27.6.2012

F1 Online geht in die Open Beta, noch keine Entscheidung zum nächsten Skyrim-DLC und zweite Walking-Dead-Episode erscheint heute.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

THQs Rubin: Wir brauchen unser eigenes Skyrim oder Red Dead Redemption

Neuer Chef des Publishers glaubt, dass Saints-Row-Entwickler Volition noch besser sein kann.

Ein schlechtes Spiel war Saints Row: The Third wahrlich nicht. Dafür sprechen neben den durchweg guten Kritiken auch die über vier Millionen verkauften Exemplare. Aber dennoch glaubt THQs neuer Präsident Jason Rubin, dass THQ und auch Volition es besser können.

Eurogamer.de Frühstart - 4.5.2012

Großes Add-On zu Saints Row: The Third, keine Valve-Ankündigung zur E3 und neues Stealth-Action-Spiel mit Vampir-Setting.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eurogamer.de Frühstart - 2.5.2012

Erster Skyrim-DLC angekündigt, Day-One-Patch für Diablo 3 und Bayonetta 2 angeblich eingestellt.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Skyrim: Patch-Dateien deuten auf möglichen Inhalt des ersten DLCs hin

Skyrim: Patch-Dateien deuten auf möglichen Inhalt des ersten DLCs hin

Schneeelfen, Armbrüste und neue Fütterungsanimationen für Vampire erwähnt.

Wann der erste Download-Content für The Elder Scrolls 5: Skyrim erscheinen wird, ist aktuell noch unklar. Details zu dessen Inhalt sind aber möglicherweise schon jetzt bekannt geworden.

Zumindest haben Fans im Patch auf Version 1.5.26 entsprechende Dateien in Verbindung mit der Bezeichnung "DLC01" entdeckt .

Erwähnt werden dabei Schneeelfen, ein Schneeelfen-Prinz, Armbrüste, neue Fütterungsanimationen für Vampire und etwas, das mit "RF" abgekürzt wird.

Weiterlesen...

Skyrim bekommt Kinect-Support

Bethesda spendiert der Xbox-360-Version via Patch Unterstützung für Kinect. (UPDATE 2)

Update 2: Einem Bericht von CNN zufolge stehen die Sprachbefehle in fünf Sprachen zur Verfügung: Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch und Spanisch.

Skyrim: Patch 1.5 für Xbox 360 erhältlich

Skyrim: Patch 1.5 für Xbox 360 erhältlich

Für PS3 ebenfalls noch heute

Patch 1.5 für die Xbox-360-Version von The Elder Scrolls 5: Skyrim ist ab sofort erhältlich.

Für die PlayStation 3 soll der Patch ebenfalls noch im Laufe des Nachmittags/Abends veröffentlicht werden.

Version 1.5 bringt unter anderem neue Kill Cams für Projektilwaffen und Zaubersprüche sowie frische Kill-Moves und -Animationen für Nahkampfwaffen mit sich. Außerdem gibt es noch Bugfixes sowie weitere Verbesserungen, das komplette Changelog findet ihr im Bethesda Blog.

Weiterlesen...

Skyrim: Patch 1.5.26 erhältlich

Skyrim: Patch 1.5.26 erhältlich

Behebt Absturzproblem

Ein neuer und kleiner Patch für The Elder Scrolls 5: Skyrim ist ab sofort für PC-Spieler erhältlich.

Bethesdas Blog zufolge behebt Version 1.5.26 ein Absturzproblem im Zusammenhang mit Plugins und räumt weitere Schwierigkeiten mit der Häufigkeit der Kill Cams, Unterwasser-Effekten und der Darstellung der Sonne nach dem Schnellreisen aus dem Weg.

Das Update sollte via Steam automatisch runtergeladen werden.

Weiterlesen...

Skyrim bereits öfter gepatcht als Oblivion oder Fallout 3

Skyrim bereits öfter gepatcht als Oblivion oder Fallout 3

Man ist bemüht, alle Fehler zu beheben

Bethesda hat für The Elder Scrolls 5: Skyrim bereits mehr Patches veröffentlicht als für Fallout 3 oder The Elder Scrolls 4: Oblivion.

Das könnte man nun natürlich auch negativ auslegen, aber Game Director Todd Howard sieht es von der positiven Seite, da man sich besser um den Titel kümmere und bemüht ist, möglichst viele Fehler zu beseitigen.

"Wenn man all die Zeit in etwas investiert und es jemand nicht spielen kann, fühlt man sich schrecklich", sagt er. "Dann hat man wirklich jedes Recht dazu, verärgert zu sein. Wir haben bereits mehr Updates veröffentlicht als für Fallout 3 und Oblivion. Wir sind außerdem wirklich entschlossen, alle Probleme zu beheben."

Weiterlesen...

Skyrim: Beta-Patch 1.4.26 erhältlich

Bethesda hat einen neuen Beta-Patch für die PC-Version von The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlicht.

Runterladen könnt ihr diesen via Steam, sofern ihr denn wollt.

Version 1.4.26 behebt einige Probleme im Zusammenhang mit Mods sowie in Bezug auf die Steuerung, außerdem wurden einige Absturzursachen beseitigt.

Weiterlesen...

Skyrim: Bethesda wusste von PS3-Problemen

Ausmaß war größer als erwartet

Bethesda wusste vor der Veröffentlichung von The Elder Scrolls 5: Skyrim, dass PS3-Spieler Probleme mit dem Arbeitsspeicher bekommen könnten, wie Bethesdas Todd Howard auf dem D.I.C.E. Summit verraten hat (via Kotaku).

Skyrim: Deutsche Patch Notes für Patch 1.4

Skyrim: Deutsche Patch Notes für Patch 1.4

Für Xbox 360 und PS3 zum Download

Patch 1.4 für The Elder Scrolls 5: Skyrim ist jetzt für Xbox 360 und PlayStation 3 erhältlich.

Passend dazu hat Bethesda auch deutsche Patch Notes veröffentlicht, die ihr weiter unten findet.

Außerdem gibt Bethesdas Community Manager Nick Breckon ein paar Tipps, wie ihr auf der PS3 schneller Performanceverbesserungen sehen könnt.

Weiterlesen...

Die 10 besten Skyrim-Mods

Nützliches, Unterhaltsames und mehr

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist, wie schon seine Vorgänger, im Prinzip eine relativ große Spielwiese. Eine Spielwiese, auf der sich vor allem auch die Modder kräftig austoben und fast in jedem Bereich des Spiels in irgendeiner Art und Weise rumschrauben. Dass das nichts Schlechtes ist, hat man nicht nur in der Vergangenheit bewiesen, auch für Skyrim gibt es bereits die ein oder andere nützliche Modifikation, die euch das Leben in Himmelsrand erleichtert, das Spiel verschönert, ihm mehr Inhalte spendiert oder einfach mal etwas Verrücktes tut.

Skyrim: Patch 1.4 heute für Xbox 360

Skyrim: Patch 1.4 heute für Xbox 360

Möglicherweise auch für PS3

Patch 1.4 für The Elder Scrolls 5: Skyrim soll heute für die Xbox-360-Version des Spiels veröffentlicht werden.

Während der 360-Patch laut Bethesdas Pete Hines heute also definitiv erscheinen wird, ist das bei der PS3-Version zumindest noch nicht hundertprozentig sicher.

Dennoch ist er vorsichtig optimistisch: "Für das PS3-Update sieht es auch gut aus. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn wir mehr Infos von Sony bekommen."

Weiterlesen...

Skyrim: PC-Spieler können Patch 1.4 ab sofort testen

PC-Spieler können sich das Update 1.4 für The Elder Scrolls 5: Skyrim ab sofort in einer Beta-Version anschauen.

Wer mittesten möchte, muss in Steam nur die Einstellungen aufrufen und unter "Account" die "Skyrim Beta" auswählen. Anschließend wird das Ganze auch schon runtergeladen.

Natürlich wünscht sich Bethesda von euch dann auch Feedback im offiziellen Forum.

Weiterlesen...

Video: Skyrim-Film von Mega64

Fängt das Spiel perfekt ein

Das Comedy-Trio von Mega64 hat einen Fan-Film zu The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlicht, der das Rollenspiel-Epos sehr genau einfängt.

Skyrim: Patch 1.3 für Xbox 360

Patch 1.3 für The Elder Scrolls 5: Skyrim ist jetzt auch für die Xbox-360-Version erhältlich.

Unter anderem sollen damit Probleme behoben werden, die Patch 1.2 verursacht hat, nämlich nicht funktionierende Resistenzen.

Darüber hinaus gibt es allgemeine Verbesserungen der Stabilität, Probleme mit dem Radiant-Story-System wurden behoben, Bücher können nun wieder ordnungsgemäß in eurem Haus platziert werden und Schwierigkeiten mit den Animationen der Drachen wurden aus dem Weg geräumt.

Weiterlesen...

Skyrim: Patch 1.3 (PC) erhältlich

Skyrim: Patch 1.3 (PC) erhältlich

Konsolenversionen folgen

PC-User können den Patch 1.3 für Skyrim seit Kurzem herunterladen. Konsolenspieler gedulden sich derweil noch ein wenig, bis die die rückwärtsfliegenden Drachen auch aus ihrer Version entfernt wurden. Die E-Flicken liegen Sony respektive Microsoft aktuell zur Schlussprüfung vor.

Hier das komplette englische Changelog aus dem Blog des Entwicklers:

General stability improvements

Weiterlesen...

Video: PC-Version von Skyrim mit Kinect-Steuerung

Interessanter Hack zeigt Möglichkeiten

Falls ihr immer noch der Meinung seid, dass Kinect nur für Tanz- und Mini-Spiele geeignet ist, dann solltet ihr euch unbedingt dieses Video zu The Elder Scrolls 5: Skyrim ansehen, in dem YouTube-Benutzer KinectFAAST seine Steuerung mit der Wunderkiste zeigt.

Modder können sich den Januar schon mal rot im Kalender anstreichen, denn im kommenden Monat soll das Creation Kit für The Elder Scrolls 5: Skyrim erscheinen. Dabei handelt es sich um die gleichen Entwicklungstools, die man bei der Entstehung des Spiels selbst verwendete. Als Starthilfe wird man auch eine Wiki-Seite einrichten und Videos anbieten.

Patch 1.2 für Skyrim macht Resistenzen unwirksam

Patch 1.2 für Skyrim macht Resistenzen unwirksam

Manche Drachen fliegen rückwärts

Der in dieser Woche veröffentlichte Patch 1.2 für The Elder Scrolls 5: Skyrim bringt auch einige neue Probleme mit sich.

Allen voran scheinen die Resistenzen des Spielercharakters und von NPCs verschwunden zu sein, die beispielsweise vor Feuer-, Eis- oder Blitzattacken schützen.

Unabhängig von Boni, Ausrüstung oder Perks stecken die Charaktere offensichtlich den vollen Schaden ein, wie User etwa im Eurogamer- oder om Bethesda-Forum berichten.

Weiterlesen...

Skyrim: Patch Notes zu Update 1.2 veröffentlicht

Während der PS3-Patch für Skyrim bereits seit gestern verfügbar ist, müssen sich PC- und Xbox-360-Spieler noch ein paar Stunden länger gedulden.

Nach Angaben von Bethesda ist auf PC und 360 am morgigen Mittwoch mit der Veröffentlichung des Patches zu rechnen.

Allen voran behebt man natürlich das Problem mit zu großen Spielständen und dadurch verursachten Problemen auf der PS3, aber auch das Texturproblem auf der Xbox 360 bei Installation des Spiels soll der Patch aus der Welt schaffen.

Weiterlesen...

Skyrim: PS3-Patch ist da

In Teilen Europas kann der neue Patch für die PS3-Version von Bethesdas The Elder Scrolls 5: Skyrim bereits runtergeladen werden, wie User im Bethesda-Forum berichten.

PS3-Spieler müssen dabei 92 MB für den Patch downloaden, der das Spiel auf Version 2.01 bringt.

In der letzten Woche hatte Bethesda angegeben, dass das Update für PS3 und Xbox 360 zur Zertifizierung eingreicht wurde und in der Woche nach Thanksgiving erscheinen soll, also in dieser Woche.

Weiterlesen...

Skyrim: PC-Patch deaktiviert LAA-Modus

Skyrim: PC-Patch deaktiviert LAA-Modus

Lösungshilfe gegen Abstürze

Mit einem neuen, 18 MB großen Patch für die PC-Version von Skyrim entfernt Bethesda den Third-Party-LAA-Modus (Large Address Aware).

Dieser erforderte einige Modifikationen der Ausführungsdatei des Spiels und erlaubte dem Spiel so, mehr als 2 GB RAM zu nutzen, was nicht nur der Stabilität zugute kam, sondern auch die Performance verbesserte.

Durch den Patch läuft Skyrim jetzt nur noch via Steam.

Weiterlesen...

Skyrim-Lösungsbuch schon ausverkauft

Gibt es nicht oder doppelter Preis

Das offizielle Skyrim-Lösungsbuch scheint extrem beliebt zu sein. Eigentlich sollte es in dieser Mini-News nur darum gehen, dass es erschienen und gelungen ist, aber stattdessen scheint es so, als wäre die Auflage nicht hoch genug gewesen.

Nächster Skyrim-Patch soll kommende Woche erscheinen

Der nächste Patch für Bethesdas The Elder Scrolls 5: Skyrim soll in der Woche nach Thanksgiving erscheinen, also in der kommenden Woche.

Wie Bethesdas Pete Hines via Twitter mitteilt, wurde das Update für PS3 und Xbox 360 bereits zur Zertifizierung eingereicht, auch mit einem PC-Update ist zu rechnen.

Patch Notes sind bislang nicht bekannt. Geht man nach jüngsten Aussagen, dürfte aber zumindest eine Lösung für das Skyrim-Texturenproblem auf der Xbox 360 ein Bestandteil des Updates sein.

Weiterlesen...

Skyrim: Eltern nennen Kind Dovahkiin

Kostenlose Spiele von Bethesda auf Lebenszeit

Bethesda veröffentlichte im Februar diesen Jahres eine kleine Challenge. Falls die Eltern ihr Kind, das am 11.11.2011 geboren sein muss, Dovahkiin nennen, erhalten sie kostenlos Spiele von Bethesda auf Lebenszeit.

Skyrim: Neues Update für alle Plattformen in Arbeit

Skyrim: Neues Update für alle Plattformen in Arbeit

Soll so viel wie möglich umfassen

Bethesda arbeitet an einem neuen Update für alle Versionen von The Elder Scrolls 5: Skyrim.

Via Twitter bat Bethesdas Pete Hines dabei um Geduld, da das Spiel auch erst seit drei Tagen erhältlich sei.

"Patches/Updates brauchen ein wenig Zeit", schrieb er als Antwort an einen Käufer. "Wir können das nicht ganz so schnell hinbekommen. Es ist erst drei Tage her. Beruhige dich, wir arbeiten daran."

Weiterlesen...

Wünscht ihr euch beim Spielen von The Elder Scrolls 5: Skyrim nicht auch, dass ihr weiter in die 3D-Karte zoomen könnt? Dann guckt euch doch diese kleine Modifikation an, mit deren Hilfe ihr die Karte wie Google-Maps bedienen könnt.

Minecraft-Spitzhacke in Skyrim

Notched Pickaxe im Spiel zu finden

Obwohl man meinen könnte, dass Bethesda nicht wirklich gut auf den Minecraft-Erfinder Markus 'Notch' Persson zu sprechen ist, haben sie ein nettes Minecraft-Easteregg in The Elder Scrolls 5: Skyrim eingebaut.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Test

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Skyrim? Werft einen Blick in unsere Skyrim - Komplettlösung und Quest-Lösung und in die Skyrim Tipps und Tricks

Wie war das eigentlich damals, als man noch nicht der abgebrühte Spieler war? Der, der hartherzig einen Blick auf die Welt von Skyrim wirft und nicht für eine Sekunde davon beeindruckt ist, nicht wirklich jedenfalls? Schon gar nicht verwirrt ob all der Möglichkeiten in einer unbegrenzten Welt? Die Frage ist müßig. Wie sieht ein Kind die Welt? Was wäre, wenn man alles noch mal wie das erste Mal erleben könnte? Und so weiter.

Und doch der Müßigkeit voll bewusst, stellte ich mir in den ersten Stunden genau diese Frage, als ich mit der blinden Sicherheit eines Schlafwandlers erste Quests annahm. Ich fühlte mich sofort in dem neuen Interface zuhause - und das, obwohl alles anders und vor allem sehr viel besser in dieser Richtung wurde -, fand innerhalb von Minuten die ersten Orientierungspunkte, ohne auf die Hauptquest zurückzugreifen, schaute instinktiv hinter die Illusion in ihre Mechaniken. Wie ein präzises, wohlvertrautes Uhrwerk ticken sie in den Knochen von Skyrim. Ich kenne ihr Tempo, ihren Stundenschlag, in dem die großen Quest-Momente getaktet sind und ich genieße jede Minute davon. Aber trotzdem: Wie viel wundervoller wäre es, dies nicht zu tun, sondern die Welt neu zu erleben.

Weiterlesen...

Day-One-Patch für Skyrim und 'umfangreiche' Download-Inhalte

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Skyrim? Werft einen Blick in unsere Skyrim - Komplettlösung und Quest-Lösung und in die Skyrim Tipps und Tricks

Bethesda will für The Elder Scrolls 5: Skyrim "umfangreiche" Download-Inhalte anbieten.

"Wir werden nicht viel machen", erklärt Bethesdas Todd Howard gegenüber Wired. "Unsere Idee sieht so aus, nicht so viele zu entwickeln, aber dafür werden sie größer und umfangreicher."

Weiterlesen...

Skyrim erscheint ungeschnitten

Ab 16 Jahren freigegeben

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Skyrim? Werft einen Blick in unsere Skyrim - Komplettlösung und Quest-Lösung und in die Skyrim Tipps und Tricks.

PC-Version von Skyrim mit Steamworks

Bethesdas nutzt Valve-Plattform

Bethesda Softworks Elder Scrolls V: Skyrim kommt mit Steamworks daher. Im Titel sind somit die gängigen Features der Plattform integriert, etwa Steam-Achievements, Freundeslisten und Voice-Chat .

Skyrim: Landkarte für Vorbesteller

Blickt auf den Himmelsrand

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Skyrim? Werft einen Blick in unsere Elder Scrolls 5: Skyrim Komplettlösung mit allen Quests, Fraktionen- und Gilden-Missionen und in die Elder Scrolls 5: Skyrim Komplettlösung mit Tipps und Tricks zu Kampf, Charaktererschaffung, Zaubersprüchen, Lehrern, Worten der Macht und Erfolgen

The Elder Scrolls & Skyrim

Vergangenheit und Zukunft

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Skyrim? Werft einen Blick in unsere Skyrim - Komplettlösung und Quest-Lösung und in die Skyrim Tipps und Tricks.

Eure Fragen an Bethesda

Skyrim, Rage, Prey 2, Brink, Hunted

Bethesda hat in diesem Jahr wirklich ein erstklassiges Line-Up. Unter den vier Titeln, die 2011 auf den Markt kommen, ist kein schwacher Titel und nur eine Fortsetzung. Alles hervorragende Core-Titel, die Rollenspieler und Shooter-Freunde gleichermaßen glücklich machen. Kein Wunder also, dass euch zu diesen Krachern jede Menge Fragen unter den Nägeln brennen. Zum Glück hatte ich beim Bethesda Game Day die Möglichkeit, mir in einer ruhigen Minute die Entwickler zu schnappen und sie auszuquetschen. Die meisten Sachen mussten sie wegen Zeitdruck und mit Füßen scharrenden Kollegen recht kurz abhandeln. Trotzdem haben sie sich Mühe gegeben und wirklich fast alles beantwortet.

The Elder Scrolls V: Skyrim

Auf zu neuen Ufern

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Skyrim? Werft einen Blick in unsere Elder Scrolls 5: Skyrim Komplettlösung mit allen Quests, Fraktionen- und Gilden-Missionen und in die Elder Scrolls 5: Skyrim Komplettlösung mit Tipps und Tricks zu Kampf, Charaktererschaffung, Zaubersprüchen, Lehrern, Worten der Macht und Erfolgen

Skyrim: Bethesda erklärt Levelsystem

Schnellere Stufenaufstiege

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Skyrim? Werft einen Blick in unsere The Elder Scrolls 5: Skyrim Komplettlösung mit allen Quests, Fraktionen- und Gilden-Missionen und in die Tipps und Tricks für Skyrim

Bethesda: Spielszenen aus neuem Skyrim-Trailer stammen von der Xbox 360

Wer glaubt, die Spielszenen aus dem gestern veröffentlichten Trailer zu The Elder Scolls V stammen vom PC, der irrt sich.

Laut Bethesdas Community Manager Nick Breckon sind das Ausschnitte aus der Xbox-360-Version des Rollenspiels.

"Um das klarzustellen: Der gesamte Trailer wurde auf der Xbox 360 aufgezeichnet. Außerdem haben wir bei der Draw Distance nicht getrickst", schreibt er.

Weiterlesen...

Elder Scrolls V: Details zum Kampfsystem

Die Kämpfe in The Elder Scrolls V: Skyrim sollen brutaler, fühlbarer und kniffliger werden als zuvor, wie Bethesda verraten hat.

Das Kampfsystem erlaubt euch dabei, jedwede Waffe oder jedweden Zauberspruch mit jeder Hand auszurüsten - oder zum Beispiel auch einen Zweihänder mit beiden Händen. Über ein Quick-Select-Menü wechselt ihr dann schnell zwischen verschiedenen, von euch zuvor konfigurierten Sets hin und her.

Mit dabei sind unter anderem Schwerter, Schilde, Keulen, Äxte und Zweihänder. Jede Waffenart könnt ihr spezialisieren, um sie zu verbessern und spezielle Perks zu erhalten. Ein Axt-Perk sorgt zum Beispiel dafür, dass Feinde zusätzlichen Bleeding-Schaden erhalten, während Pfeil und Bogen zwar vielleicht etwas länger brauchen, um sie zu spannen, aber dafür mehr Schaden anrichten.

Weiterlesen...

Die Elder-Scrolls-Reihe erfreut sich seit jeher einer florierenden Modder-Gemeinde, die durch das von Bethesda ausgegebene Construction Set einige interessante Fan-Erweiterungen auf die Beine stellen konnte. Wie der Entwickler nun bekannt gibt, wird den Usern auch für Skyrim ein entsprechendes Toolset zur Verfügung gestellt.

Elder Scrolls V nutzt Creation Engine

Viele Infos zur Technik

Bethesdas The Elder Scrolls V: Skyrim basiert auf der sogenannten Creation Engine. Im Gespräch mit der Game Informer verriet Creative Director Todd Howard zudem allerlei Infos zur Technik des Spiels.

The Elder Scrolls V: Skyrim

Drachen? Ehrlich? Nun.. klassisch.. nehme ich an...

Hinweis: Ihr braucht Hilfe in Skyrim? Unsere Skyrim Komplettlösung findet ihr hier und zusätzlich haben wir eine Sammlung mit Tipps und Tricks für Skyrimzusammengestellt.

Das wird 2011: Rollenspiele

Es wird ein guter Jahrgang

WENN das alles in 2011 erscheint, was in 2011 erscheinen KÖNNTE, dann WIRD 2011 DAS Jahr für Rollenspiele überhaupt seit sehr langer Zeit.

Elder Scrolls V: Skyrim mit neuer Engine

Offenbar doch nicht Gamebryo

Nachdem Bethesdas Todd Howard im Gespräch mit Eurogamer.net im August andeutete, dass das – damals noch nicht als Elder-Scrolls-Spiel angekündigte – nächste Projekt des Entwicklers auf der Fallout-3-Technik basiere, klingt es nun eher so, als würde Skyrim in einer komplett neuen Engine realisiert.

VGA-Roundup: Ankündigungen und Videos

Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Das waren sie also, die Video Game Awards. Viel Show, eine Reihe von Spielen, jede Menge bekannte Gesichter auf der Bühne. Die Reaktionen darauf fallen aber, wie auch schon in den Jahren zuvor, höchst unterschiedlich aus.