Far Cry 5 Tipps & Lösung

Far Crys Koop-Modus gehört seit dem dritten Teil zum guten Ton der Open-World-Ballerbude. Als Ubisoft der Shooter-Reihe im Jahr 2012 eine inhaltliche und spielerische Neuausrichtung verpasste, stellte das gemeinschaftliche Spiel eine der beliebsten Neuerungen dar. Kein Wunder also, dass ihr auch heute noch - eine Konsolengeneration und fast fünf Jahre später - gemeinsam mit einem Freund losziehen könnt, um das US-amerikanische Montana zu erkunden.

Far Cry 5: Alle Waffen in der Übersicht

Oder wie die NRA sagen würde: ein netter Anfang.

Eine der größten Stärken der Far-Cry-Reihe ist seit jeher das wuchtige Waffengefühl und die stattliche Auswahl verschiedener Schießprügel. Der fünfte Teil mag mit vielen Traditionen brechen, doch diese gehört ganz sicher nicht dazu. Auch im US-amerikanischen Hope County fegt es die von einer Schrotladung getroffenen armen Teufel von ihren polygonalen Beinen, ehe sie dank des dezent überzeichneten Ragdoll-Effekts schließlich in sich zusammensacken.

Gefühlt jedes zweite (Open-World-)Spiel, das etwas auf sich hält, muss dieser Tage ein eigenes Angel-Minispiel an den Start bringen. Far Cry 5 ist dahingehend keine Ausnahme. Konntet, ja musstet ihr die armen Meeresbewohner im Vorgänger noch mit explosiver Munition aus dem Wasser sprengen (!), könnt ihr die schuppigen Tierchen im US-Bundesstaat Montana nun deutlich entspannter aus dem kühlen Nass zerren.

Es fehlt Far Cry 5 nicht an Spielinhalten und schon gar nicht an Collectibles, für deren Suche ihr euch kreuz und quer durch Hope County schlagen müsst. Während ihr die meisten Sammelsachen jedoch einfach via Tastendruck einsackt, könnt ihr mit den riesigen roten Silos etwas viel Spaßigeres anstellen: sie in die Luft sprengen!

Südöstlich von Fall's End hat sich der lange ergraute Wendell Redler im passend benannten Redler-Haus niedergelassen. Er hat vor Jahren in Vietnam gekämpft und damals mit seinen Kameraden einen Pakt geschlossen: Sollte es in den USA jemals zu einem ähnlichen Krieg kommen, wollen sie vorbereitet sein. Deshalb haben die Männer einen Waffenbunker (den "Freiheitsfont") angelegt und die Zugangskombination auf insgesamt zwölf Feuerzeugen verteilt. Blöd nur, dass Wendell der einzig Überlebende ist und alle Zippos über ganz Hope County verteilt sind. Grund genug also, euch im Rahmen der Nebenmission "Was sie dabei hatten" auf die Socken zu machen.

Far Cry 5: Alle Comics finden - Nostalgie des goldenen Zeitalters

So erfüllt ihr Nadine Abercrombies Nebenmission.

In Far Cry 5 könnt ihr über einige Nebenquests stolpern, deren Ziel es ist, eine bestimmte Anzahl an Sammelobjekten in Hope County aufzuspüren. Nostalgie des goldenen Zeitalters ist eine davon und schickt euch los, um insgesamt zwölf verschiedene Comics einzusacken.

Far Cry 5: Alle Sekten-Außenposten und ihre Fundorte

So könnt ihr Hope County Stück für Stück zurückerobern.

Auch wenn die leidigen Türme mit Far Cry 5 endlich der Vergangenheit angehören, manifestiert sich die Herrschaft eurer Feinde dafür in anderen Bauwerken. Primär sind das die sogenannten Sekten-Außenposten: kleine wie große Anlagen in den drei Regionen des Spiels, die ihr von jedweden Feinden säubern müsst.

Neben den zahlreichen Hauptmissionen sind die Prepper-Verstecke die wohl anspruchsvollsten Inhalten in Far Cry 5. Entgegen dem üblichen Spielablauf zählt hier aber nicht der clevere Einsatz von Waffengewalt. Stattdessen kommen eure grauen Zellen zum Einsatz, da viele dieser Verstecke im Kern kleine Rätselkammern darstellen. Die wenigsten davon werden euch echte Kopfschmerzen bereiten, doch für ein bisschen willkommene Abwechslung taugen die Verstecke allemal.

Sie sind das eigentliche Fleisch auf den Rippen und jene Sorte Spielinhalt, in die ihr mit Abstand meiste Zeit investieren werdet: Story-Missionen in Far Cry 5. Ubisofts Shooter geizt nicht mit der Anzahl dieser Quests und bietet euch allerlei Freiheiten wenn es darum geht, sie zu lösen. So könnt ihr die meisten Aufträge etwa in beliebiger Reihenfolge angehen. Zudem werdet ihr nahezu während eurer gesamten Spielzeit weit mehr als nur eine aktive Mission im Logbuch vorfinden; es gibt also immer was zu tun.

Far Cry 5: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

So kehrt die Hoffnung nach Hope County zurück.

Die Zeiten, in denen sich bis auf das Szenario und die Ziffer im Titel nichts veränderte, sind hiermit endgültig vorbei. Auch wenn Far Cry 5 alles andere als eine Zäsur in der Geschichte der Reihe darstellt, bricht es doch mit gerade genug Traditionen, um der zuletzt häufig lustlos abgespulten "Ubisoft-Formel" ein paar neue Facetten abzugewinnen. Crafting? Kaum noch vorhanden. Türme? So 2014. Selbst die Art und Weise, wie ihr der nach wie vor sehr üppig ausgelegten Karte ihre Geheimnisse entlockt, wurde von Grund auf überarbeitet.