GoldenEye 007 Reloaded

Spotlight

Schlüsselereignisse

Am Ende: Eurocom stellt Betrieb ein

Britisches Entwicklerstudio hat nun auch den Rest seiner Mitarbeiter entlassen.

Das britische Entwicklerstudio Eurocom hat heute seinen Betrieb eingestellt und die restlichen Mitarbeiter entlassen.

GoldenEye 007 Reloaded - Test

Dieser letzte Level... Dieser. Verdammte. Letzte. Level. Ganz ehrlich, ich hasse ihn. Schon in der Wii-Version von GoldenEye 007 trieb er mich damals regelrecht auf die Palme und auch auf den HD-Konsolen hat sich das nicht geändert. Ein Zeitlimit, viele Gegner und besonders der nervige Checkpoint werden hier manche Spieler zur Verzweiflung treiben. Denn selbst, wenn ihr beziehungsweise eure Partnerin nach mehreren Minuten am dritten zu hackenden Terminal zu Gange seid und dann scheitert, dürft ihr den gesamten Abschnitt nochmal von vorne beginnen. Aufgrund des knappen Zeitlimits müsst ihr hier wirklich sehr schnell aufräumen, ansonsten verkommt die Aufgabe zum Geduldsspiel.

Aber okay... Ein Jahr nach der Wii-Version nun also die HD-Fassung. Wer bislang gewartet hat, dem kann ich nur sagen: Eure Geduld hat sich gelohnt. Sowohl steuerungstechnisch als auch optisch ist das Spiel auf Xbox 360 und PlayStation 3 deutlich überlegen, es bekommt hier einen ganz neuen Glanz. Klar, es ist vielleicht keine Referenz und hier und da sehen Texturen nicht ganz so toll aus, aber alles in allem hat man hier doch ein stimmiges Gesamtbild mit oftmals wirklich tollen Effekten und 60 Frames pro Sekunde vor sich. Und insbesondere Daniel Craig wurde als Bond sehr gut ins Spiel übertragen. Eigentlich schade, dass man ihn dann nur so selten zu Gesicht bekommt.

Rein inhaltlich steckt die Wii-Fassung praktisch 1:1 auch in der HD-Variante. In vielen Situationen bietet sich euch im Verlauf der Kampagne die Möglichkeit, leise oder laut vorzugehen. Schleicht euch an Wachen vorbei, schaltet sie aus, ohne Aufmerksamkeit auf euch zu lenken, oder ballert euch einfach mitten durch sie hindurch. Was ihr bevorzugt, liegt natürlich an euch, aber wählt ihr den Schleichweg, stehen euch dazu oft alternative Routen zur Verfügung, mit denen ihr unbemerkt in gewisse Räume vordringt, und ihr bekommt es, wenn ihr keinen Alarm auslöst, mit weniger Feinden zu tun. Im Gegenzug braucht ihr dazu Geduld, Timing und ein gutes Auge, um die entsprechenden Möglichkeiten zu entdecken.

Weiterlesen...

GoldenEye 007 Reloaded

Lizenz zum HD-Töten

Schon als ich im vergangenen Jahr die Wii-Version von GoldenEye 007 testete, wünschte ich mir nichts mehr als eine HD-Fassung des Ganzen. Deutlich hübschere und detailliertere Grafik, höhere Auflösung und vor allem kein nerviges Rumgefuchtel mit der WiiMote mehr... und siehe da, Activision erfüllt mein geheimes Begehren. Entwickler Eurocom bringt den letztjährigen Wii-Titel in einer überarbeiteten Fassung nun auch für die Xbox 360 und die PlayStation 3 auf den Markt – und das noch in diesem Jahr.