Lightning Returns: Final Fantasy 13

Eine so ambitionierte wie qualitativ holperige Serie findet auch im Finale keine Ruhe und experimentiert viel. Zum Glück mit Erfolg.

Spotlight

VideoLightning Returns: Final Fantasy 13 - Launch-Trailer

Ab heute für Xbox 360 und PS3 erhältlich.

EmpfehlenswertLightning Returns: Final Fantasy 13 - Test

Ein Rohdiamant, der selbst ohne Feinschliff wertvoll ist.

VideoLightning Returns: Final Fantasy 13 - Retro-Trailer

Square Enix blickt zurück auf die beiden Vorgänger.

VideoLightning Returns: Final Fantasy 13 - Trailer

Im neuen Video geht Square Enix auf das neue Kampfsystem ein.

Schlüsselereignisse

Der Name Final Fantasy hat viel von seiner einstigen Kraft zur Hochzeit in den späten 90ern verloren. Konnte man sich damals noch sicher sein, dass jeder Titel ein garantierter Hit sein würde, steht die Fan-Gemeinde jedem neuen Spiel der Reihe heute äußerst skeptisch gegenüber. Der Fall des Vertrauens begann wahrscheinlich auf der PlayStation 2 mit Final Fantasy 10-2 sowie Final Fantasy 12. Obwohl es sich in beiden Fällen um äußerst gelungene Spiele handelt, änderten sie ihre Grundmechaniken zu stark, was vielen Anhängern nicht gefiel. Auch ich gehörte damals zur enttäuschten Gruppierung. Mittlerweile kann ich die Titel rückblickend und ohne meine arbiträren Anforderungen an bestimmte spielerische Elemente als das betrachten, was sie sein wollten, ohne sinnlose Erwartungen in den Vordergrund zu rücken. Manchmal ist es für das eigene Vergnügen besser, wenn man sich vom Namen und dem damit verbundenen Ballast entfernt, um das eigentliche Spiel genießen zu können.

Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Test

EmpfehlenswertLightning Returns: Final Fantasy 13 - Test

Ein Rohdiamant, der selbst ohne Feinschliff wertvoll ist.

Ich weiß nicht genau, warum, aber ich plane gerne. Termine, das Filmprogramm für den Abend in zwei Wochen oder was ich die nächsten Tage esse. Es sind kleine Puzzles, bei denen ich genau die Zeit und verfügbaren Möglichkeiten abwägen muss. Wahrscheinlich gefällt mir Lightning Returns: Final Fantasy 13 deswegen so gut. Denn der zentrale Fokus liegt für mich nicht auf den Kämpfen, der Welt oder den Missionen. Es ist ihr Zusammenspiel im Zeitmanagement, verknotet zu einer komplexen Struktur, bei der sich jede Entscheidung in einem Bereich auf alle anderen auswirkt.

Was ist passiert? Ach, egal.

Ein paar Jahrhunderte sind nach dem Ende von Final Fantasy 13-2 vergangen und die Welt steht kurz vor ihrer Vernichtung. Genau genommen bleiben den Bewohnern der letzten vier Gebiete noch 13 Tage. Während dieser Zeit soll Lightning als von Gott auserwählte Erlöserin die Menschen retten und auf eine neue Welt vorbereiten. Verschwendet an die Handlung besser keinen Gedanken. Sie ist schrecklich und dient allein als Erklärung für die tickende Uhr in eurem Nacken. Je weniger Beachtung ihr der Geschichte schenkt, desto fröhlicher seid ihr beim Spielen und könnt den Rest ohne Beschwerden genießen.

Weiterlesen...

Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Komplettlösung

Alle Missionen, Nebenmission, Aufträge an den magischen Wunschtafeln, Tipps und Tricks

Innerhalb von 13 Tagen die Welt zu retten, ist natürlich ein schwieriges Unterfangen. Ganz besonders, wenn die Uhr einem im Nacken hängt und unerbittlich tickt. Deshalb helfen wir euch mit unserer Komplettlösung zu Lightning Returns: Final Fantasy 13 mit allen Problemen weiter. Da ihr euren Weg selber wählen und sogar Hauptmissionen in unterschiedlicher Reihenfolge abarbeiten dürft, geben wir euch keinen genauen Weg vor. Stattdessen findet ihr die Lösungen zu jeder Hauptmission, allen Nebenquests und sogar sämtlichen Aufträgen der magischen Wunschtafeln. Bei jedem Auftrag findet ihr darüber hinaus die Bedingungen, die ihr vorher erfüllen müsst und zu welcher Zeit ihr sie beginnen könnt. Obwohl wir empfehlen, zumindest die Hauptaufgaben in der durchnummerierten Reihenfolge zu bearbeiten, gibt euch diese Lösung die Möglichkeit, euren persönlichen Weg zu planen.

Eg.de Frühstart - Path of Exile, NBA 2K14, Mirror of Fate HD

Path of Exile offiziell gestartet, NBA 2K14 auf Next-Gen in 1080p und Konami denkt über Mirror of Fate HD für PC nach.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - State of Decay, PlanetSide 2, Capcom

Undead Labs auf Fehlersuche, kleinere Schlachtfelder für PlanetSide 2 und Capcom nicht auf der gamescom.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Ghost in the Shell, Infinity Blade, Steam

Nexon arbeitet an Ghost-in-the-Shell-Spiel, Infinity Blade kurzzeitig kostenlos und Steam für Linux verfügbar.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Das wird 2013: Rollenspiele

Die fetten Jahre sind vorbei, aber Kickstarter könnte über das retten, was darauf folgt

Nach den fetten Jahren folgen immer die mageren, sieht wohl auch bei Rollenspielen so aus. Zumindest im Einzelspielerbreich ist nach den Skyrim-Witcher-2-Mass-Effect-Tagen nicht so viel zu holen. Elder Scrolls geht Online, CD Project bastelt noch an Cyberpunk, immerhin ein Dragon Age 3 kommt. Vielleicht.

Eurogamer.de Frühstart - 19.10.2012

Mikro des Wii-U-GamePads nicht für Voice Chat geeignet, GT5 in 4K-Auflösung und deutsche Version von Torchlight 2 fertig.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Lightning Returns: Final Fantasy 13 ist zu 30 Prozent fertig, weitere Details bekannt

Lightning Returns: Final Fantasy 13 ist zu 30 Prozent fertig, weitere Details bekannt

Das Spiel verfügt über ein einziges Ende und soll mehrfach durchgespielt werden.

Nach der Ankündigung von Lightning Returns: Final Fantasy 13 am Wochenende sind nun weitere Details aus der aktuellen Ausgabe der japanischen Famitsu bekannt geworden.

Die wichtigsten Punkte hat Andriasang zusammengefasst und die wollen wir euch natürlich keineswegs vorenthalten.

Das Spiel ist derzeit zu 30 Prozent fertig.

Weiterlesen...