Proteus

Das ist doch kein richtiges Spiel!

Warum wir Videospiele nicht durch unnötige Definitionen eingrenzen sollten.

"Gone Home ist doch nun wirklich kein Spiel. Jetzt einmal ernsthaft. Du läufst bloß durch ein großes, leeres Haus. Ansonsten passiert da nichts. Keine Gefahr. Keine wirkliche Aufgabe. Nur Laufen. Wenn überhaupt, dann ist Gone Home ein Walking Simulator. Aber doch kein Videospiel."

Eg.de Frühstart - Mass Effect, Minecraft, Guild Wars 2

Mit Infos zum nächsten Mass Effect ist 2014 zu rechnen, Twitch-Update für Minecraft und Winter-Event in Guild Wars 2 gestartet.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Path of Exile, NBA 2K14, Mirror of Fate HD

Path of Exile offiziell gestartet, NBA 2K14 auf Next-Gen in 1080p und Konami denkt über Mirror of Fate HD für PC nach.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Eg.de Frühstart - Dust 514, Proteus, Final Fantasy 14

Schnellere Updates für Dust 514, Proteus erscheint für PS3 und Vita und eine Million Beta-Spieler in Final Fantasy 14.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Proteus - Test

Proteus - Test

Musik für die Augen

Der große Frank Zappa hat mal gesagt, über Musik zu schreiben sei, als tanze man über Architektur. Proteus ist eines dieser Spiele, die gute Argumente dafür auffahren, dass dieser Satz sich auch auf Games anwenden lässt. Denn auch im Falle dieses "Kunstspiels" fällt eine Erklärung nur scheinbar einfach. Man meint eigentlich, mit nur wenigen Sätzen den Kern dieses auffälligen Indie-Titels genau erfassen zu können. Und doch muss man tierisch aufpassen, nicht in gewohnte Schubladen zu langen, denn dann fangen die Probleme an.

Viel schwieriger zu erklären ist nämlich, was Proteus nicht ist, denn jeder der Begriffe, die ich für eine Charakterisierung zur Hand nehmen müsste - und sagt ihr mir anschließend, ob ich drum herum gekommen bin -, weckt im Videospiel-Kontext gewisse Erwartungen, die Proteus nicht zu erfüllen gedenkt. Wenn ich es als 3D-Erkundungsspiel bezeichne und als Journeys Bruder im Geiste, stimmt das zwar für mich, trotzdem denkt ihr beinahe zwangsläufig in die falsche Richtung. Ihr denkt an Steppen, Berge, Wiesen, die eine Geschichte erzählen, entweder über euch oder sich selbst. Eine Welt, vielleicht mit versteckten Bereichen, in der der weitere Weg nicht immer ganz eindeutig ist und auch nicht ohne Geschick am Controller zu bewerkstelligen.

Vielleicht denkt ihr auch an Dinge, die ihr finden müsst, um den nächsten Bereich zu erschließen und Begegnungen, die euren Blick auf das Spiel verändern. Nichts davon findet sich jedoch in Proteus. Und wenn ich euch mit "Musikspiel" komme, schwirren euch Pfeile zum Drauftreten durch den Kopf oder stilisierte Noten, die ihr im Takt eines lizenzierten Liedes anschlagen müsst. Auch hier: Nichts wäre ferner von der Wahrheit. Bevor wir aber Diskussionen darüber anfangen, ob Proteus überhaupt ein Spiel ist, oder ob unsere sklavische Ergebenheit der Einteilung dieses Mediums in immer kleinere Schubladen und Sub-Kategorien 2013 (und mit Blick auf die Zukunft) noch Sinn ergibt, schauen wir lieber so nüchtern es geht auf die Habenseite des Titels.

Weiterlesen...