Rambo

Trash. Guter Trash? Teilweise. Zumindest im Sinne der FMV-Shooter der 90er oder der guten Art schlechter Dialoge. Aber kein gutes Spiel.

Spotlight

Finger Weg!Rambo: The Video Game - Test

Es ist sicher nicht gut. Aber es ist ganz schön Rambo.

VideoRambo: The Video Game - Trailer

'Die gefährlichste Ein-Mann-Armee der Filmgeschichte.'

VideoRambo: The Video Game - Trailer

Erste echte Spielszenen aus dem Rambo-Spiel, das noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Schlüsselereignisse

Rambo: The Video Game - Test

Finger Weg!Rambo: The Video Game - Test

Es ist sicher nicht gut. Aber es ist ganz schön Rambo.

Rambo: The Video Game funktioniert als Komödie auf vielen Ebenen. Aber ich denke, mein persönlicher Favorit ist die goldige Zeit vor der Veröffentlichung. Über Jahre gab es im Business-Bereich der Gamescom einen riesigen Rambo-Stand. Einmal sogar in direkter Nachbarschaft zum Stand des Verbandes Iranischer Spielehersteller, was auf seine eigene Weise besonders unterhaltsam aussah ¬- vor allem, weil die Iraner sich köstlich darüber amüsierten. Nur selten wurde jemand hineingelassen. Nie schien es Termine zu geben, immer schien alles ausgebucht, nur fand man kaum jemanden, der wirklich mal drin war. Was hatten sie so Geheimes zu verstecken, was für ein Titan von einem Spiel war dort in Arbeit?

Nun, die Auflösung dieser Frage endet jetzt wie erwartet. Es ist kein gutes Spiel. Nicht mal ein Mittelmäßiges. Rambo: The Video Game ist nach allen normalen, objektiven Maßstäben schlecht. Es ist platt, dumm, spielerisch ein Rückfall in die späten 90er und dort in die vom Gameplay her eh nicht mit Komplexität gesegneten Arcade-Hallen. Betrachtet man die Grafik, fragt man sich, wie es zum eigentlich geplanten Veröffentlichungszeitpunkt irgendwann 2012 wohl mal aussah, wenn es jetzt noch so hingeschludert wirkt. Rambo ist die Niete, die alle erwartet haben, das Wunder blieb ganz sicher aus.

Und trotzdem mag ich dieses Spiel auf eine ganz seltsame Art. Ich würde weiß Gott niemanden empfehlen, es blind zu kaufen, schon gar nicht für die aktuell geforderten 30 Euro. Aber sein infantiler, rückständiger, reaktionärer, oft schlicht dummer Charme hat irgendetwas, das mich auf eine kaum weniger infantile Art erfreut. So, als würde man eben einen schrottigen Action-Streifen der 80er gucken. Die sind auch dumm, laut, billig und meist irgendwie unerfreulich, aber ein doch ein schuldiges Vergnügen, das man sich von Zeit zu Zeit gönnt.

Weiterlesen...

Rambo: The Video Game erscheint im Januar 2014, neuer Trailer veröffentlicht

Wenn ihr schon immer mal John Rambo auf dem PC, der Xbox 360 oder PlayStation 3 spielen wolltet, bekommt ihr bald die Gelegenheit dazu.

Wie Deep Silver heute bekannt gegeben hat, veröffentlicht man Reef Entertainments Rambo: The Video Game am 17. Januar 2014.

Als Rambo erlebt ihr „die Höhepunkte der drei Filme" First Blood, Rambo 2 und Rambo 3. Unter anderem sind auch die Originalstimmen von Sylvester Stallone (Rambo) und Richard Crenna (Col. Samuel Trautman) mit dabei.

Weiterlesen...

Eurogamer.de Frühstart - 9.7.2012

D3-Auktionshaus erweitert, Belohnung für SWTOR-Charaktertransfers und weiteres Multiplayer-Casting für Max Payne 3.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.