Resident Evil Revelations

Spotlight

Resident Evil: Revelations - Test

Wer hier die Rückkehr zu alten Tagen zelebriert, hat diese nie erlebt.

VideoResident Evil: Revelations - Launch-Trailer

Ein geheimnisvolles Schiff, hungrige Untote und eine menge Action erwartet euch im neuen Trailer.

VideoResident Evil: Revelations - Gameplay-Trailer

Capcom zeigt euch im neuen Trailer Rachel, die ihr im 'Raid Mode' spielen könnt.

VideoResident Evil: Revelations - Infernal-Trailer

Resident Evil Revelations - Infernal-Trailer

Schlüsselereignisse

Resident Evil: Revelations 1 & 2 - Mein liebster Grind, jetzt auch zum Mitnehmen

Feiert Weihnachten, fahrt weg, killt ein paar Millionen Zombies

Resident Evil: Revelations, das Episodenspiel der Reihe. Da muss man doch nach Resi 7 gar nicht mehr drüber reden, oder? Alte Schuhe, ausgelatscht, das neue VR-Monster macht sie alle kalt, richtig? Hm, ja, ist wohl richtig, zumal Resi 7 ein wirklich gutes Spiel ist, mit dem ihr ruhig der alternden Verwandtschaft zum Fest das Erlebnis VR näherbringen dürft. Ich dagegen halte mich jedoch weiterhin lieber an Revelations, das in seiner ganzen Glorie nun auch für die Switch zu haben ist.

Resident Evil: Revelations - Test

Resident Evil: Revelations - Test

Wer hier die Rückkehr zu alten Tagen zelebriert, hat diese nie erlebt.

Capcom, wir müssen reden. Ich habe ja nichts gegen knapp bekleidete Frauen, die eure Zielgruppe bedienen sollen. Aber packt sie, wenn es sein muss, bitte in Spiele oder Modi, wo sie mich nicht zusätzlich stören. Dass ihr Chris "Ich zerstöre Felsen mit meiner Faust" Redfield zu einem wandelnden Bizeps hochgezüchtet habt und Jill unbedingt einen ständigen Ausschnitt braucht, damit kann ich leben. Aber die Outfits von Jessica Sherawat, die Chris in kurzen Teilen der Kampagne zur Seite steht, sind so dermaßen übertrieben und reduzieren dieses verkappte Pin-Up auf seine körperlichen Aspekte. Es reißt mich komplett aus dem Spiel, sobald ich sie sehe.

Allein ihr Taucheranzug verdeckt bloß ein Bein, während das andere vollkommen blank heraussticht und eine Haarsträhne zusätzlich noch aus der Kappe blickt. Zusammen mit ihren grauenhaften Dialogen sehe ich sie eher in einem Nachtclub als auf einem von Monstern verseuchten Schiff. Ernsthaft, wie soll ich euer Charakterdesign und die Darstellung von Frauen in Schutz nehmen? Wie soll es nicht mit der Handlung kollidieren, deren Terrorthematik eine gewisse Selbstbeherrschung verlangt? Wie soll ich es als Horrortitel ernst nehmen, wenn ihr es selbst nicht könnt? Ja, Resident Evil war nie besonders für seine außerordentlichen Texte oder Charakterentwicklung bekannt, doch zumindest fühlten sie sich im Kontext des Spiels halbwegs natürlich an. Hier komme ich mir teilweise vor, wie in einer schlechten Sitcom, bei der das Zuschauerlachen fehlt.

Der Wolf im Schafspelz

Weiterlesen...

Resident Evil Revelations HD (PS3, PC, Xbox 360) - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alle Rätsel, alle Kämpfe, alle Bosse, dazu Tipps und Tricks: Der Weg durch das neue Resident Evil.

Über ein Jahr musste man sich als Fan gedulden, bis es Resident Evil: Revelations schließlich vom Nintendo 3DS auf den PC und die gängigen Konsolen (PS3, Xbox 360, Wii U) geschafft hat. Wie üblich übernimmt man als Spieler die Rolle verschiedener Charaktere und erkundet mit ihnen dunkle Korridore, erledigt zahllose Zombies sowie riesige Mutanten und löst versteckte Rätsel, um eine tief greifende Verschwörung aufzudecken.

Eg.de Frühstart - Neverwinter, RAD Soldiers, Jagged Alliance

Letztes Closed-Beta-Wochenende in Neverwinter ab heute, kostenloses Update für RAD Soldiers und neues Jagged Alliance unterwegs.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Resident Evil: Revelations HD - Das Resident Evil, das ihr wolltet

Es war die ganze Zeit schon da. Nur halt in klein.

Was zur Hölle ist los im Resident Evil Land? Wir mit den „großen" Konsolen und PCs bekommen Resi 5 und 6, was sich anfühlt, als wäre man ein Versuchskaninchen im Entwicklerland. Mal gucken, was geht, hier sind vier Storys, vielleicht gefällt eine davon ja. Und auf der anderen Seite, in der klein-screeningen 3DS-Welt gibt es da dieses Resident Evil, das eigentlich so ziemlich alles ist, was wir haben wollen. Zumindest bis Capcom die Versuchsreihe abbricht, um den nächsten großen Wurf zu landen.

Eg.de Frühstart - Destiny, Batman, FTL

Destiny wird nächste Woche vorgestellt, neues Batman-Spiel in diesem Jahr und Unterstützung für LEGO-FTL-Set.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Resident Evil: Capcom spricht über die Möglichkeit eines Reboots

Update: Kawata spricht über den Fokus der Reihe, hat seine Meinung etwas geändert.

Update: Anfang des letzten Jahres hatte Masachika Kawata noch darüber gesprochen, dass sich sich das Survival-Horror-Genre nicht so gut verkaufe wie Action-Spiele oder Shooter, weswegen Resident Evil diesem Trend folgen müsse.

Eurogamer.de Frühstart - 26.11.2012

Japan verbietet R4-Cartridge-Import, Dizzy Returns auf Kickstarter und kein Multiplayer für BioShock Infinite.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Resident Evil: Revelations - Test

Resident Evil: Revelations - Test

Horror-Multitasking: Laufen UND Schießen!

Es ist schon witzig. Die Resident-Evil-Serie wurde schon mehrere Male für kreativ Bankrott erklärt, das Survival-Horror-Genre hat seine besten Tage ebenfalls schon längst hinter sich und sind wir doch mal ehrlich, welche Runkelrübe von Hinterwäldler kann denn heute in seinen Videospielen noch Zombies oder ähnlich fauliges Gezücht, egal wie ironisch präsentiert, sehen? Und doch kochen beim Thema Resident Evil wie kaum bei einer anderen Reihe immer wieder die Emotionen hoch.

Unzufriedenheit über Teil 5. Himmelhohe Begeisterung und äußerste Skepsis beim Trailer zu Resident Evil 6. Hitzige Diskussionen über den nicht löschbaren Spielstand von Resident Evil: The Mercenaries 3D. Es ist offensichtlich, dass Capcom mit Resident Evil auch fast 16 Jahre nach dem PSone-Debüt des ersten Teils immer noch den Nerv der Spieler trifft. Und schon nach wenigen Minuten mit Resident Evil: Revelations auf dem 3DS ist auch klar, warum das so ist.

Resident Evil: Revelations verbreitet selbst auf dem kleinen Handheld-Bildschirm erstklassige Atmosphäre und entpuppt sich nach kurzer Spielzeit als extrem gut durchdachter Hybrid aus den Grusel-Episoden der 32-Bit-Ära und den actionlastigeren Ausflügen der letzten Jahre. Eure Figur steuert sich mit einer entscheidenden Ausnahme - ihr könnt hier erstmals auch mit angelegter Waffe herumlaufen - wie in den Teilen 4 und 5, auch habt ihr stets einen Begleiter im Schlepptau. Spieltempo und Gruselfaktor orientieren sich eher an den Wurzeln der Serie. Meist habt ihr es mit eher wenigen Gegnern zu tun, auch weite, offene Szenarien sind die Ausnahme. Dafür erforscht ihr gerade mit Jill Valentine herrlich verzweigte Gänge, schummrige Kammern und protzige Ballsäle, für Abwechslung sorgen Abenteuer mit dem Kollegen Chris und zwei ziemlich überraschenden neuen Gesichtern.

Weiterlesen...

Das wird 2012 - Action

Sequels sind so 2011 - dieses Jahr gibt's Reboots

Während ihr gerade mit dem Kaltstellen der Jahreswechsel-Getränke beschäftigt seid, jährt sich für uns bekanntlich zum fünften Mal der Brauch, euch passend zum neuen Kalender die Genre-Highlights der nächsten zwölf Monate vorzustellen. In diesem Jahr sind ein paar alte Bekannte dabei, auf deren Erscheinen man vor zwölf Monaten vielleicht nicht unbedingt Geld gesetzt hätte - und die man im dank des großen Angebots im Nachhinein auch nicht wirklich vermisste -, von dem man aber getrost ausgehen durfte. Das bedeutet allerdings nicht, dass man sich auf Kaliber wie The Last Guardian und Tomb Raider 2012 weniger freuen würde. Ganz im Gegenteil: Mehr Zeit bedeutet in der Regel auch ein runderes Produkt.

3DS-Roundup: Resident Evil: Revelations, Shinobi, Crush3d

Außerdem: Cave Story, Sonic Generations

Neben all den großen AAA-Titeln, MMOs und Free2Play-Abenteuern tummelten sich auf der diesjährigen gamescom auch in manchen Nischen gut versteckte 3DS-Titel, die eigentlich viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätten: Neben Nintendo-Krachern wie Super Mario 3D Land oder Mario Kart 7 hatten auch die Dritthersteller endlich ein paar richtig feine Titel im Portfolio. Fünf davon wollen wir hier nochmal genauer beleuchten.

Resident Evil: Revelations

Retro-Feeling statt Dauer-Action

Nächster Tag, nächster Survival-Horror. Nachdem ich mich am zweiten Tag der E3 über die Dead Island geschlachtet hatte, zog der Metzger am dritten Tag aus, mal wieder ein Resident Evil der alten Schule einen Besuch abzustatten. Gemeint ist Resident Evil: Revelations, dass vielleicht dazu führen könnte, dass ich meinen schon etwas verstaubten Nintendo 3DS mal wieder an die Steckdose anschließe. Hier erwartet euch nämlich eine sehr klassische Schock- und Horror-Erfahrung, die Welten von dem Action-Feuerwerk eines Resident Evil 5 entfernt ist. Wenig Munition, eine schreckhafte, weibliche Protagonistin und ein ganzer Hochseedampfer voller Tentakel-Vampir-Monster.