Slender

Steam Greenlight: Zwischen Comic Sans und unentdeckter Innovation

Ist es wirklich gut umgesetzt und solltet ihr mit abstimmen?

Steam Greenlight ist eine wunderbare Idee. Unter der Aufsicht von Valve darf jeder sein Spiel, ein rohes Konzept und mittlerweile sogar andere Software-Produkte einreichen und die Community abstimmen lassen, welche davon letztendlich im Store erscheinen. Es gibt Projekten mit Potential eine neue Möglichkeit, vom Service aufgenommen zu werden, wenn der direkte Kontakt mit Valve fehlschlug. Ich mag Greenlight, Entwickler mögen Greenlight und ich denke, die meisten unter euch auch.

Eurogamer.de Frühstart - 27.7.2012

Sniper: Ghost Warrior 2 wieder verschoben, Warface kommt in den Westen und Transformers-Demo nächste Woche.

Der Eurogamer.de Frühstart erscheint jeden Morgen um ca. 9:30 Uhr und fasst die wichtigsten aktuellen News kompakt zusammen, ideal auch für unterwegs auf mobilen Endgeräten.

Slender-Entwickler: Horror entsteht nicht nur durch Skriptsequenzen

Ist ein Zusammenspiel verschiedenster Elemente, bei Titeln wie Resident Evil funktioniere es nicht wirklich.

In letzter Zeit sind es insbesondere die Indie-Titel, die im Horror-Bereich auftrumpfen - ob nun Amnesia oder jüngst Slender und Anna. Man widerspricht somit gewissermaßen auch der Aussage von Capcoms Masachika Kawata, der im März sagte, dass der Markt für traditionellen Survival-Horror einfach nicht groß genug wäre.

Slender - Test (Beta-Version)

Slender - Test (Beta-Version)

Wie ein simples Spiel größte Wirkung erzielt und euch dabei als winselndes Bündel zurücklässt.

Ich gebe zu, ich habe ein wenig Angst. Es ist gerade kurz nach Mitternacht. Vor mir liegt mein Laptop, dessen seichte Beleuchtung die einzige Lichtquelle in dem ansonsten stockfinsteren Zimmer bildet. Vor ein paar Tagen erhielt ich einen Link zu einem Indie-Spiel, das den Namen Slender trägt, und bin nun kurz davor meine Kopfhörer aufzusetzen, um einen ersten Versuch zu starten.

Mit Absicht habe ich mit keinerlei Bilder oder Videos angesehen, um die Erfahrung so rein wie möglich zu halten. Bereits bei Amnesia: The Dark Descent hatte ich mir dadurch einige Momente und Überraschungen verdorben. Ich besitze nur die Informationen zu der Figur des "Slender Man", die in der Beschreibung im ursprünglichen Beitrag auf Reddit - einer leicht chaotischen Internet-Super-Gerüchtebox- veröffentlicht wurden und als Figur der Fantasie eines Benutzers von Something Awful entsprang.

Es begann mit der Entwicklung von "paranormalen" SW-Bildern. Ursprünglich sollte die Bearbeitungen der Bilder nur dazu dienen, leichtgläubige Personen in anderen Foren hinters Licht zu führen. Doch die Idee des Slender Mans war so überzeugend, dass sie in zahlreichen Bildern, Geschichten und sogar Internet-Serien verarbeitet wurde und nun diverse Versuche gestartet wurden, sogar einen Film aus ihm zu machen. Wer ist der "Slender Man"? Er soll eine große, dürre Person ohne Gesicht darstellen und kann seine Gliedmaßen beliebig weit strecken. Zudem ist sein Rücken teils von Tentakeln bewachsen, die er ebenso kontrollieren kann. Mehr wusste ich nicht.

Weiterlesen...