Sonic the Hedgehog 4: Episode 2

Spotlight

Sonic 4 Episode 2 - Test

Noch ein paar mehr von dieser Sorte hier und wir können zumindest einiges vergessen, was der Igel früher tat.

Schlüsselereignisse

Sonic 4 Episode 2 - Test

Sonic 4 Episode 2 - Test

Noch ein paar mehr von dieser Sorte hier und wir können zumindest einiges vergessen, was der Igel früher tat.

Wer hätte mal gedacht, dass es jemals wieder eine Zeit geben würde, in der ein neues und gutes Sonic-Spiel die Regel und Erwartung wäre, statt ein deutliches Zeichen für das Nahen höherer Dinge. Aber hier sind wir, 4 Episode 1, Colours und Generations in die letzten Jahre hinein und dass Sonic 4 Episode 2 diesen Qualitätsstandard hält, wundert gar nicht mehr. Wie schnell man sich doch an die Dinge gewöhnt.

In diesem Zusammenhang kann ich jetzt auch anmerken, dass mein damaliger Enthusiasmus bei Sonic 4.1 ein wenig auch der Tatsache geschuldet war, dass halt zuvor meist Ramsch rumkam. Die Freude, mal keine Langeweile bis hin zu physischen Schmerzen beim Anblick des blauen Igels zu empfinden, trug mich vielleicht ein wenig zu weit. Aber nichtsdestotrotz war 4.1 ein wirklich gutes, wenn auch nicht debattenfreies Spiel. Der klassische Look mit relativ moderner Steuerung und dem leicht veränderten Sprungverhalten lag nicht jedem. Wahrscheinlich, um mal zu gucken, wie es läuft, wenn man es genau umdreht, springt ihr nun wieder, als wäre es 1993 - fast -, nur dass es nicht mehr so aussieht.

Moderne 3D-Hintergründe und Figuren, jedoch ohne 3D-Perspektive zum in den Screen Hineinrennen, zieren die erneut vier Stages. Sieht es nach Sonic aus? Ja, nein, meistens schon. Der erste Stage freut sich für meinen Geschmack zu sehr an Unterwasser-Spielereien und wirkt mit seinen Ruinen/Burg-Motiven ein wenig wie aus einem anderen Spiel importiert. Die wildere und farbenfrohere Winter/Freizeitpark-Welt mit jeder Menge Achterbahnen liegt genau auf der stilistischen Linie, wie auch der dritte Fabrik-Level. In einer Wüste angesiedelt, spielt er mit Sandstürmen und jeder Menge Todesfallen, bevor es wieder mal in die Himmels-Festung des allgegenwärtigen Eggman geht. Acht Special-Stages in trauter Erinnerung an Mega-Drive-3D-Stages zum Sammeln der Chaos-Kristalle runden einen sehr konservativen Aufbau ab. Ob ihr euch im Design wohlfühlt, wage ich nicht wirklich einzuschätzen. Für mich kann ich sagen, dass es trotz der unbestreitbaren technischen Hochwertigkeit nicht hundertprozentig das trifft, was ich unter "Sonic-Design" verstehe. Zumindest im reaktionären "Früher war das aber anders und besser sowieso"-Sinne.

Weiterlesen...

Sonic 4: Episode 2 erscheint am 15. Mai

Besitzer von Episode 1 und 2 erhalten kostenlos Metal Lock-On, einer Zusatzepisode, in der ihr die Rolle von Metal Sonic übernehmt.

SEGA hat den Erscheinungstermin für Sonic the Hedgehog 4: Episode 2 bekannt gegeben. Demnach erscheint der Titel am 15. Mai auf PC, Xbox Live Arcade und PlayStation Network.

Sonic the Hedgehog 4: Episode 2 - Vorschau

Denn sie können es nicht lassen

Es ist nicht klar, was im Hauptquartier von Team Sonic los ist. Ich verstehe es einfach nicht mehr. Okay, das geht schon seit einer Weile so, geschätzt seit Sonic "3D" auf dem Mega Drive, aber es bleibt mystisch und auf eine eigenwillige Art faszinierend zugleich.