Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

gamescom: 'Branche freut sich auf Köln'

GC vs. GC - Round 2

Nach der Ankündigung der Leipziger Messer, auch im kommenden Jahr eine Games Convention zu veranstalten, zeigt sich Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, nicht wirklich überrascht von dieser Entscheidung.

"Es war zu erwarten, dass die Leipziger Messe mit Ihrer Terminankündigung den Versuch unternimmt, das Thema auch 2009 im Programm zu halten. Sie werden dies dann aber weitgehend ohne die Branche tun müssen. Die Leitmesse findet 2009 und darüber hinaus in Köln statt", so Kuhrt.

Bislang habe man bereits mehr als 120 Anfragen von Unternehmen für die gamescom erhalten, darunter "nahezu alle Markführer".

Entsprechend deutlich fallen die Worte von Kuhrt aus: "Wir bringen aus Leipzig die klare Botschaft mit, dass die Games-Industrie 2009 auf der gamescom in Köln ausstellen wird. Wir sind auf breite Zustimmung gestoßen, die Branche freut sich auf Köln. Was immer in Deutschland 2009 außerhalb Kölns stattfindet, kann keinen Anspruch erheben, diese Branche zu repräsentieren."

Mit frischen Konzepten will man der europäischen Games-Community eine neue Messe- und Eventheimat bieten sowie gleichzeitig ein größeres internationales Fachpublikum anlocken.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare