Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gerücht: Shen Mue 2 kommt für XBLA

Neuer Screenshot aufgetaucht.

Nachdem vorgestern ein Bild der „Zuletzt-gespielt“-Liste des XNE-Dashboards eines gewissen „Xbox360 Leaker“ auf eine Xbox-LIVE-Arcade-Veröffentlichung des Dreamcast-Klassikers Jet Set Radio schließen ließ, ist nun ein weiterer Screenshot aufgetaucht. Auch dieses Mal freuen sich SEGA-Fans außerordentlich darüber.

Unter einem fetten, roten „Leak“-Schriftzug ist nämlich Ryo Hazukis Kopf zu sehen, während der nur bruchstückhaft zu erkennende Text daneben stark nach „Project Berkeley II“ aussieht - der Codename von Shen Mue.

Weitere Spiele in der Bibliothek des Xbox360 Leakers sind die Xbox-LIVE-Variante von Zeno Clash, Lara Croft: Guardian of Light, Final Fight: DblImpact (sic!) und nicht zuletzt Monkey Island 2: SE, für die ich persönlich sogar noch sehr viel gruseligere Dinge tun würde. Etwa Pommes mit Curry-Ketchup essen. Pfui. Doch das ist ein anderes Thema.

Zurück zu Shen Mue: Ein wenig skeptisch stimmt noch die Tatsache, dass Shen Mue auf drei Discs ausgeliefert wurde. Die Dreamcast GD fassten je knapp über ein Gigabyte. Das Limit für Arcade-Titel umfasst derzeit 2GB. Alles nur ein Jux?

Wir werden sehen. Shen Mue II erschien im Jahr 2001 auf Dreamcast, doch da lag die Konsole bereits in den letzten Zügen. 2003 erschien hierzulande eine Xbox-Umsetzung.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare