Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gerüchte um Dead Rising & Lost Planet

Nachfolger angeblich bestätigt

Wie Kotaku berichtet, soll Capcoms Keiji Inafune in der kommenden Ausgabe der japanischen Zeitschrift Famitsu Nachfolger zu Dead Rising und Lost Planet erwähnen.

Des Weiteren würden die Spiele nicht mehr nur exklusiv für einen System erscheinen, was bei Lost Planet aber sowieso nur für eine begrenzte Zeit der Fall war.

Capcom selbst will davon jedoch nichts wissen und bezeichnet die ganze Geschichte gegenüber CVG schlicht als "Übersetzungsfehler".

"Dead Rising war für uns ein großer Erfolg und es ist definitiv eine Art von Spiel, das wir gerne fortführen würden", heißt es. "Nichtsdestotrotz haben wir aktuell keinerlei Ankündigung in Bezug auf eine Fortsetzung vorgenommen. Da die Famitsu als Quelle dient, kann ich nur vermuten, dass es sich um einen Übersetzungsfehler handelt."

Es darf also munter weiter spekuliert werden. Erst im November erfuhren unsere englischen Kollegen von einer dem Entwicklerteam Blue Castle Games nahe stehenden Quelle, dass diese an Dead Rising 2 arbeiten sollen. Eine Bestätigung liegt bisweilen nicht vor.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare