Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gerüchte um neue Kühlung für reparierte Xbox 360-Konsolen

Gibts doch Hitzeprobleme?

Xbox 360-Nutzer fürchten ihn: Den so genannten Red Ring of Death. Dadurch mussten bereits viele der Konsolen ausgetauscht werden, aber woran liegt es? An der Kühlung? Zumindest könnte man dies glauben, wenn die sich gerade im Internet verbreitenden Berichte stimmen.

Mehrere Käufer aus verschiedenen Ländern meldeten sich mittlerweile zu Wort. Nachdem sie ihre frisch aus der Reparatur gekommene Xbox 360 öffneten, fand sie dort einen neuen Kühlkörper vor, der sich direkt unter dem DVD-Laufwerk der Konsole befindet und an einen der anderen Kühler über eine Kupferverbindung angeschlossen ist.

Microsofts Wunderwaffe gegen den Red Ring of Death oder nur ein gut organisierter Fake? Vom Redmonder Unternehmen liegt diesbezüglich jedenfalls noch keine Stellungnahme vor.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare