Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gewinnspiel: Fahrt am 30. Oktober zu SEGA und spielt Bayonetta

Mit Reisekostenzuschuss und mehr

Habt ihr am Freitag, den 30. Oktober, schon etwas vor? Wie wäre es, wenn ihr euch direkt bei SEGA das Anfang 2010 im Westen erscheinende Bayonetta anschauen könntet?

Und beim Anschauen bleibt es nicht, denn ihr dürft natürlich auch selbst ran und so lange spielen, wie ihr wollt. Jedenfalls mehr oder weniger, schließlich ist auch bei SEGA irgendwann Feierabend.

Zwei Eurogamer-Communitymitglieder können diese Gelegenheit wahrnehmen. Neben der Anspielsession selbst gibt es übrigens noch einen Reisekostenzuschuss von 50 Euro pro Person sowie "ein paar SEGA-Geschenke, Speis und Trank".

Wenn ihr einen Abstecher nach München zu SEGA machen möchtet, müsst ihr uns nur einen guten, witzigen, kreativen Grund dafür nennen. Verratet uns per Mail, warum ihr Bayonetta unbedingt jetzt schon spielen wollt. Es wäre natürlich praktisch, wenn ihr in Bayern und somit in der Nähe wohnt, aber ausgeschlossen wird niemand.

Also ran an die Tasten und loslegen. Schickt eure Begründung mitsamt eures Eurogamer-Accountnamens bis zum kommenden Mittwoch, den 28. Oktober, per Mail mit dem Betreff Bayonetta-Gewinnspiel an benjamin [at] eurogamer [dot] de.

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Vorschau zu Bayonetta.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare