Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

GH3: Klage gegen Activision

Wegen der Wii-Version

Dass die Wii-Version von Guitar Hero III: Legends of Rock ein Soundproblem hat, wissen wir bereits seit einiger Zeit.

Publisher Activision versprach außerdem kürzlich einen Austausch der Discs für Anfang 2008.

Samuel Livingston aus San Diego geht das offenbar aber nicht schnell genug, denn er hat nun im Namen aller Käufer eine Klage gegen Activision eingereicht. Die Tatsache, dass Guitar Hero III den Sound aktuell nur in Mono ausgibt - obwohl auf der Verpackung Dolby Pro Logic II angegeben ist - bezeichnet man darin als irreführend und rechtswidrig.

Zudem wirft man dem Unternehmen vor, die erworbenen Produkte (bis jetzt) nicht ausgebessert und zukünftige Käufer im Unklaren darüber gelassen zu haben.

Für alle Käufer erhofft sich Livingston durch die Klage unter anderem Schadenersatz, Rückerstattungen, Strafzahlungen oder die Übernahme der Anwaltskosten. Das Übliche eben.

Activision wollte zu der Klage übrigens keinen direkten Kommentar abgeben.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare