Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ghostbusters erscheint erst 2009

Wahrscheinlich mit neuem Publisher

Wie Varietys Game-Blog The Cut Scene berichtet, verschiebt sich die Veröffentlichung von Ghostbusters nach hinten.

Zuletzt herrschte kurzzeitig Unklarheit darüber, ob der Titel überhaupt noch erscheint.

Laut Rechteinhaber Sony Pictures arbeitet man derzeit mit Activision Blizzard zusammen, "um mehrere Optionen hinsichtlich der Verföffentlichung des Ghostbusters-Videospiels zu prüfen."

Gleichzeitig ergebe sich so die Möglichkeit, die Marketingstrategie für den Release des Spiels zu ändern, wodurch diese "möglicherweise mit dem 25-jährigen Jubiläum des ersten Films im Jahr 2009 zusammenfällt."

In Bezug auf den Publisher gibt es derzeit keine offizielle Aussage. The Cut Scene ist jedoch der Meinung, dass Activision Blizzard und Sony bereits mit anderen Unternehmen sprechen, die den Vertrieb übernehmen könnten.

Weitere Infos über das Spiel bekommt Ihr in unserer Vorschau zu Ghostbusters.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare