Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

God of War: Walküre Göndul besiegen

God of War Komplettlösung: Worauf ihr im Kampf gegen Göndul achten müsst und wo ihr sie findet.

Region: Muspelheim

Bereits bevor ihr Göndul überhaupt gegenübertreten könnt, müsst ihr einen einem Nachweis eurer Stärke vorbringen. Die Gute hockt nämlich im glühend heißen Muspelheim, das ihr erst nach dem Abschluss des Gefallens "Die Welt des Feuers" betreten könnt. Selbst dann ist die Walküre allerdings noch immer mehrere Spielstunden und einige Flüche am Controller von euch entfernt, da sie erst am Ende der sehr anspruchsvollen Muspelheim-Prüfungen auf einen Kampf wartet.

Habt ihr die Herausforderungen gemeistert und seid bereit, Göndul zu konfrontieren, erwartet euch einer der schwersten bisherigen Walküren-Kämpfe. Sie vereint zahlreiche sehr mächtige Attacken ihrer Vorgängerinnen in sich - dummerweise einige der stärksten, mit denen ihr es überhaupt zu tun bekommen hat. Immerhin: Als einzige Walküre ist Göndul besonders anfällig gegenüber eurer Leviathanaxt, weshalb diese Klinge eure bevorzugte Waffe darstellen sollte.

Besonderes Augenmerk solltet ihr auf ihre Griffe legen. Nach einem markerschütternden "Walhalla!"-Schrei etwa steigt sie raketenartig in die Luft auf, nur um einen winzigen Augenblick später an Kratos' Standort niederzusausen. Trifft sie euch dort, wirft sie den Spartaner zu Boden und malträtiert ihn mit Fußtritten, die ordentlich Gesundheit kosten. Weicht daher mit mehreren Ausweichrollen aus, sobald ihr den prägnanten Schrei vernehmt.

Ähnlich kritisch ist Gönduls Fassrolle, bei der sie wenige Meter in die Luft steigt und sich von goldenem Funkenflug begleitet auf der Stelle zu drehen beginnt. Tut sie dies, müsst ihr sie unbedingt mit einem von Atreus Pfeilen (oder einem Axtwurf) treffen, um ihre Animation zu unterbrechen. Andererseits folgt ein nahezu unblockbarer Angriff, der euch ebenfalls sehr zusetzt.

Die Walküre weiß sich jedoch ebenso im Nahkampf zu behelfen, rückt euch etwa mit der Standard-Flügelschlagkombo oder einem Sturmangriff nach vorn auf die Pelle, bei dem sie ihren Stab schleudert und einen Lichtkreis auf dem Boden erzeugt. Weicht diesem Radius unbedingt aus, da ihr sonst für einen kurzen Moment geblendet werdet und großen Schaden nehmt.

Der Rest ist kaum der Rede wert: Den Projektilangriff, bei dem sie Pfeile in eure Richtung schießt, solltet ihr inzwischen aus dem Effeff kennen, und auch die neuen Feuerangriffe, bei denen sie in gerader Linie mehrere kleine Feuerkreise entstehen lässt, sind schnell durchschaut.

Habt ihr die Walküre schlussendlich niedergerungen, erhaltet ihr großzügige Belohnungen. Neben Gönduls Helm geht ihr auch mit der epischen Armrüstung Panzerhandschuhe der Walküre sowie dem epischen Zauber Leviathanauge nach Hause. Darüber hinaus erhaltet ihr Rasendes Inferno von Muspelheim, mit dem ihr einen beliebigen mächtigen Gegenstand verbessern könnt (damit ist es möglich, das finale Upgrade der Chaosklingen zu erhalten, wenn ihr das Inferno im Kaufen-Bereich eines Shop gegen eine Chaosflamme tauscht).


Weiter mit God of War: Walküre Hildr besiegen

Hier geht's zur Übersicht aller Verborgenen Kammern und Walküren in God of War

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der God of War-Komplettlösung

Tags:

Über den Autor

Gregor Thomanek Avatar

Gregor Thomanek

Autor

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Kommentare