Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Goin' Downton: Weitere Details verraten

Freddy und Jessy stellen sich vor

The Games Company verrät heute einige weitere Details zu dem vor knapp einem Monat angekündigten Adventure Goin' Downtown.

Darin versucht Polizist Jake im New York des Jahres 2072 den mysteriösen Tod der Prostituierten Rose aufzuklären.

Zusammen mit der Veröffentlichung von zwei neuen Artworks zum Spiel werden auch zwei neue Charaktere vorgestellt. Da hätten wir beispielsweise Jessy (links zu sehen), die seit Jahren im horizontalen Gewerbe tätig ist. Sie weiß einiges über die verstorbene Rose (rechts im Bild) und kann Jake so manch interessantes Detail erzählen, allerdings nicht ohne eine entsprechende Gegenleistung.

Freddy hingegen ist Inhalber der Bar "Blue Flamingo" und kämpft seit Jahren gegen deren Abriss an. Da sicher immer mal wieder ein paar schwere Jungs dort einen Drink genehmigen, kennt Jerry natürlich das eine andere Gerücht, was wiederum gut für Jake ist.

Alle bisher veröffentlichten Artworks seht Ihr in unserer Galerie. Diese wurden übrigens direkt aus dem Spiel entnommen und zeigen, wie die Figuren darin aussehen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare