Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gran Turismo 7: Neue State of Play ab 23 Uhr hier im Livestream

Ganze 30 Minuten neues Videomaterial von Gran Turismo 7 soll die State of Play am Mittwoch bieten.

Update vom 2. Februar 2022: Heute ab 23 Uhr könnt ihr euch die neue State of Play zu Gran Turismo 7 anschauen, zu erwarten ist jede Menge neues Material zum Rennspiel, das in rund einem Monat erscheint.

Nachfolgend seht ihr den Livestream:


Ursprüngliche Meldung vom 31. Januar 2022: In der ersten Ausgabe der State of Play im Jahr 2022 geht es rasant zu, denn eine Sonderausgabe befasst sich voll und ganz mit Gran Turismo 7 und bietet viele neue Informationen.

Wann geht es los?

Am 2. Februar 2022 um 23:00 Uhr könnt ihr live mit dabei sein. Das wäre diese Woche Mittwoch für alle, die keine Lust haben ihren Kalender herauszukramen.

Was gibt es zu sehen?

Fans können sich auf mehr als 30 Minuten Videomaterial der PS5-Version freuen. Auch einige Gameplay-Details sollen präsentiert werden. Mehr verrät Sony in der Ankündigung auf dem PlayStation Blog leider nicht.

Was GT7-Entwickler Polyphony Digital uns wohl auf der State of Play zeigt?

Wo könnt ihr die State of Play ansehen?

Wenn ihr das neue Material und die zusätzlichen Informationen direkt am Mittwochabend hören wollt, weil eure Motoren schon heiß laufen, könnt ihr auf Twitch oder YouTube einschalten.

Gran Turismo 7 erscheint am 4. März 2022 für PS4 und PS5. Schöne Landschaften mit 60 Bildern pro Sekunde, HDR und 4K-Unterstüzung, über 400 Fahrzeuge und 90 Strecken sowie verschiedene Modi und Sammelmöglichkeiten gibt es in der neuen Rennsimulation zu entdecken. Wenn ihr mehr über GT7 wissen wollt, schaut doch mal in diesem Artikel vorbei.

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare