Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gran Turismo Sport: Kein dynamisches Wetter und keine dynamische Tageszeit

Ihr legt die Tageszeit vor dem Start fest.

In Gran Turismo Sport wird es weder dynamisches Wetter noch dynamische Tageszeiten gegeben.

Das hat Kazunori Yamauchi im Gespräch mit GTPlanet (via VG247) verraten.

Beides gab es in der Vergangenheit bei bestimmten Strecken der Reihe. Durch den Wegfall dieser Features soll das Spiel allerdings profitieren.

„Wir haben uns diesmal für keine Übergänge im Rennen entschieden, um die Framerate und Bildqualität während der Rennen zu steigern", sagt Yamauchi.

„Der Spieler wird das vor dem Rennen festlegen. Ihr könnt also immer noch Rennen in der Nacht, am Morgen, in der Morgen- oder Abenddämmerung haben."

Gran Turismo Sport erscheint am 16. November 2016 für die PlayStation 4 und ist als Standard Edition sowie Steelbook Edition vorbestellbar.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare