Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

GTA 4 könnte wegen Halo 3 später erscheinen

Vermutet Analyst Pachter

Es wird ohne Frage ein heißer Herbst. Erst legt Halo 3 am 26. September vor und nur kurze Zeit später, am 16. Oktober, folgt bereits Grand Theft Auto 4. Oder etwa doch nicht? Analyst Michael Pachter glaubt jedenfalls, dass sich die Veröffentlichung von Rockstars Spiel wegen Halo 3 verzögern könnte.

Die Gründe dafür sind durchaus einleuchtend. Halo 3 wird aller Wahrscheinlichkeit für eine gewisse Zeit die volle Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Pachter befürchtet, dass Grand Theft Auto 4 daher vielleicht etwas untergeht. Je mehr man sich also vom Verkaufsstart des Bungie-Shooters entfernt, desto größer wäre die Publicity und dementsprechend höher die Einnahmen.

Laut Pachter würde eine Verschiebung um zwei Wochen gleich bei beiden Spielen für bessere Absatzzahlen sorgen. Doch er geht noch weiter. Wenn Take 2 die normale Variante von Grand Theft Auto 4 später auf den Markt bringt, könnte man derweil mit der pünktlich verfügbaren und 89,99 Dollar teuren Collectors Edition höhere Einnahmen erzielen.

Für Take 2 sicher ein lukratives Geschäft, aber ob es im Gegenzug den Fans gefallen dürfte? Andererseits sind es auch nur Schätzungen beziehungsweise Vermutungen eines Analysten, der sich genauso gut irren kann. In knapp drei Monaten wissen wir mehr.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare