Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Guilty Gear Strive kündigt den letzten Charakter im ersten Pass und die zweite Saison an

Testament ist der neuste DLC-Charakter im Kampfspiel

Durch unverkennbare J-Rock-Klänge wurde der neuste Charakter von Entwickler Arc System Works für den Prügler Guilty Gear -Strive- vorgestellt. Mit Testament können Besitzer des Season Passes ab dem 28. März 2022 einheizen. Einzeln steht der ungewöhnliche Sensenmann dagegen ab dem 31. März zum Kauf bereit.

Mit dem neuen DLC-Charakter kommt auch die letzte Stage für Season Pass 1 ins Spiel. Die Veröffentlichungsdaten sind dabei genau wie bei Testament. Bei der Stage handelt es sich um eine Neu-Interpretation des Weißen Hauses, das als White House Reborn in Guilty Gear -Strive- betretbar sein wird.

Passend dazu wurde auch ein Guide zum neusten Update Digital Figure veröffentlicht, welches ebenfalls am 28. März erscheint. Hier können jegliche visuelle Settings der Bühnen und Charaktere angepasst und geteilt werden.

Der letzte Inhalt des ersten Season Passes Another Story wurde per Twitter ebenfalls angekündigt. Dieser zusätzliche Inhalt erscheint laut Arc System Works im späten April und beinhaltet "viele Charaktere, die in der Hauptgeschichte noch nicht erschienen sind."

Über den Autor

Ana Kudinov Avatar

Ana Kudinov

Video Editor

Ana macht bei Eurogamer.de seit 2020 die Video-Redaktion. Sie streamt in ihrer Freizeit und spielt viel Strategie- und Indiespiele am PC - kann aber grundsätzlich mit jedem Genre und jeder Konsole etwas anfangen. Ana liebt es sich über Japan und Anime zu unterhalten und verbringt dementsprechend auch viel Zeit mit JRPGs und anderen Besonderheiten aus dem asiatischen Raum.

Kommentare