Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Hans Zimmer: Modern Warfare 2 besitzt eine 'emotionale Dunkelheit'

Sie gehen weiter als man erwartet

Call of Duty: Modern Warfare 2 besitzt laut Komponist Hans Zimmer eine "emotionale Dunkelheit" und zeigt Szenen, die man vielleicht nicht erwarten würde.

"Was es wirklich interessant macht, ist, dass es eine emotionale Dunkelheit besitzt. Manchmal glaubt man einfach nicht, dass sie das jetzt machen, aber dann tun sie es", so Zimmer gegenüber USA Today.

"Es ist vollgepackt mit dieser Art von Momenten, in denen man einfach weiter geht als man es von ihnen erwarten würde."

"Ich denke, es ist daher weniger eine geografische, sondern eher eine emotionale Reise."

Call of Duty: Modern Warfare 2 kommt nächste Woche in den Handel.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare