Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Hearthstone Zoo Warlock (Zoo Hexenmeister) Deck Guide - März 2016

So erklimmt ihr mit dem Zoo Hexenmeister im März die Rangliste.

Seit der Veröffentlichung der Forscherliga hat sich so einiges beim Zoo Hexenmeister verändert. Zuerst setzte sich die Flood-Variante an die Spitze dieses Archetyps, dann wurde die Vanilla-Version plötzlich jedermanns Liebling. Mit unserer Deck-Zusammenstellung haben wir uns irgendwo dazuwischen angesiedelt, und erfahrene Hände sollten damit sicherlich bis zu den höchsten Rängen im Spiel aufsteigen können.

In unserem zugehörigen Guide erklären wir euch die zugrunde liegende Strategie, die das Deck definiert, erläutern die besten Karten entsprechend der anderen Klassen für die Starthand und zeigen euch eine Übersicht über die wichtigsten Kartenkombos. Und falls ihr nicht hinter dem Zoo Warlock Deck sitzt, sondern ihm gegenüber, dann findet ihr am Ende ein paar Deckempfehlungen, mit denen ihr jeden Zoo Hexemeister das Fürchten lehrt.

Update März: Wie eingangs bereits erwähnt, hat sich beim Zoo Hexenmeister einiges in den vergangenen ein, zwei Monaten getan. Uns gefällt diese Version des Decks besonders gut, das es die Stärken des Flood Zoo Warlocks und des Standard-Zoo-Decks vereint. Eine signifikate Änderungsmöglichkeit besteht darin, die Flammenwichtel gegen Argentumknappin zu tauschen - wir bevorzugen die Wichtel, die Alternative ist aber genauso gut.

Zoo Warlock (Zoo Hexenmeister): Kartenauswahl der Starthand (Mulligan) - März 2016

In diesem Deck gibt es unzählige situationsbezogene Spielzüge, sodass ihr im Grunde in jeder Runde irgendetwas zu tun habt - und wenn es nur Aderlass ist, um neue Optionen in die Hand zu bekommen. Davon abgesehen, sind vor allem Karten wie Leerwandler, Geisterhafter Krabbler, Flammenwichtel und Messerjongleur in der Starthand recht nützlich, da sie euch ein sehr solides Early-Game ermöglichen.

Behaltet kein Nerubisches Ei in der Starthand, wenn ihr nicht auch den Ruchlosen Unteroffizier zur Hand habt, um es in Gang zu bringen - ansonsten verhält sich das Ei einfach zu passiv auf dem Brett.

Zur leichteren Orientierung hier unsere Empfehlung der wichtigsten Karten für eine optimale Starthand gegen die verschiedenen Klassen:

Druide:
Flammenwichtel, Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang (mit Münze), Messerjongleur, Leerwandler

Jäger:
Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang, Leerwandler

Magier:
Flammenwichtel, Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang (mit Münze), Leerwandler

Paladin:
Flammenwichtel, Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang (mit Münze), Messerjongleur, Leerwandler

Priester:
Flammenwichtel, Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang (mit Münze), Messerjongleur, Leerwandler

Schurke:
Flammenwichtel, Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang (mit Münze), Messerjongleur, Leerwandler

Schamane:
Ruchloser Unteroffizier, Flammenwichtel, Geisterhafter Krabbler, Messerjongleur, Leerwandler

Hexenmeister:
Flammenwichtel, Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang (mit Münze), Messerjongleur, Leerwandler

Krieger:
Flammenwichtel, Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang (mit Münze), Messerjongleur, Leerwandler

Zoo Warlock (Zoo Hexenmeister): Kombos und Synergien - März 2016

In den letzten Monaten hat sich Vieles für den Zoo Hexenmeister geändert. Auch wenn ihr euch bei diesem Deck zu den alten Hasen zählt, ist des doch ratsam, sich ein wenig Zeit zu nehmen und sein Wissen über die wichtigsten Kartensynergien und Kombo-Effekte auf den neuesten Stand zu bringen.

- Es gibt gleich ein paar Möglichkeiten, wie ihr eure Nerubischen Eier (oder eure Geisterhaften Krabbler) in schlagkräftige Einheiten verwandeln könnt. Dazu gehört: Überwältigende Macht, Ruchloser Unteroffizier, Verteidiger von Argus sowie der Terrorwolfalpha.

- Überwältigende Macht kann ebenfalls hervorragend dazu genutzt werden, um aus schwachen Dienern wie Geisterhafter Krabbler oder sämtliche Wichtel , die ihr mit Wichtelexplosion oder Boss der Wichtelgang herbeiruft, massive Kreaturen zu machen.

- Vergesst nicht, dass ein paar extra Messer übers Brett fliegen, wenn die Spektralspinnen nach dem Ableben eines Geisterhafte Krabblers aufs Brett gerufen werden und ihr zugleich den Messerjongleur auf dem Feld habt.

- Sämtliche Kampfschrei-Effekte dupliziert, wenn sich Brann Bronzebart auf dem Feld befindet. Natürlich ist es das Ziel, mindestens einen Effekt mit Brann herauszuholen, allerdings ist er auch schon für sich allein ein hervorragender Drei-Mana-Diener - versucht also nicht auf Teufel komm raus den höchstmöglichen Wert aus der Karte herauszuquetschen, sonst lauft ihr schnell Gefahr, den richtigen Zeitpunkt zu verpassen.

- Die Positionierung des Terrorwolfalpha auf dem Brett ist sehr wichtig. Versucht ihn neben den schwächsten Dienern zu platzieren, sodass ihr sie durchrotieren könnt, wenn ihr die gegnerische Brettseite auf möglichst effiziente Art und Weise aufräumen wollt.

- Ein Diener kann tatsächlich mit Überwältigende Macht gestärkt werden und - nachdem er seinen Job erledigt und dabei überlebt hat - mithilfe des Effekts der Eisenschnabeleule vor dem Todesurteil bewahrt werden. Überlegt euch diesen Zug aber sehr gründlich, denn die Eule ist euch in der Regel bei der Bewältigung von größeren Problemen oftmals nützlicher.

- Sowohl die Meeresriesen als auch Gormok der Pfähler zeigen ihr wahres Potenzial erst, wenn ihr jede Menge Diener auf dem Brett habt. Haltet nach Karten wie Geisterhafter Krabbler, Boss der Wichtelgang und Wichtelexplosion Ausschau, um eure Brettseite mit billigen Dienern zu pflastern.

Zoo Warlock (Zoo Hexenmeister): Die besten Konter-Decks - März 2016

Habt ihr mit dem ZooLock so eure Probleme, versucht eins der nachfolgenden bewährten Decks, um den Spieß umdrehen.

- Hearthstone Face Hunter (Face Jäger)
- Hearthstone Freeze Mage (Freeze Magier)
- Hearthstone Control Priest
- Hearthstone Dragon Priest (Drachen Priester)
- Hearthstone Oil Rogue (Öl Schurke)
- Hearthstone RenoLock (Reno Hexenmeister)
- Hearthstone Midrange Patron Warrior


Weitere tolle Hexenmeister-Decks im März 2016:
Hearthstone RenoLock (Reno Hexenmeister)
Hearthstone Flood Zoo Warlock
Hearthstone Handlock
Hearthstone Malygos Warlock (Malygos Hexenmeister)

Zurück zur Übersicht der besten Hearthstone Decks im März.

Zoo Warlock (Zoo Hexenmeister): Deck-Zusammenstellung und Strategie - März 2016

Obwohl ein aggressiver Spielstil beim Zoo-Deck unbestreitbar möglich ist, wird eure Siegesrate viel besser ausfallen, wenn ihr eure frühe Brettpräsenz dafür einsetzt, eine kontrollierende Position einzunehmen, ehe ihr eure Bedrohung auf dem Tisch eskalieren lasst - auch wenn diese Strategie im Vergleich zu Decks wie dem Face Hunter dann eher wie eine Schlaftablette wirken mag.

Für eine starke Ausgangsposition sollte ihr im Early-Game zu Karen wie Flammenwichtel, Leerwandler, Messerjongleur und Geisterhafter Krabbler greifen, während auf dem Weg zum Mid-Game Diener wie Boss der Wichtelgang und Verteidiger von Argus dafür sorgen, eure Stärke auf dem Brett weiter auszubauen.

Dieses Deck ist äußerst flexibel, dafür aber ohne klare gezogenen Linien, was in welcher Phase des Spiels nützlich sein könnte. Beispielsweise ist die Wichtelexplosion zu bestimmten Zeiten gegen bestimmte Decks sehr effektiv, während eine - zum richtigen Zeitpunkt beschworene - Verdammniswache den Zustand auf dem Brett in einem Augenblick um 180-Grad wenden kann.

Aus diesem Grund ist es auch sehr wichtig, dass ihr euch frühstmöglich mit allen Kartensynergien vertraut macht. Werft dazu einen Blick auf den nächsten Punkt "Kombos und Synergien" - dort findet ihr die wichtigsten Kartenkombinationen in diesem Deck.

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare