Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Hideo Kojima besucht Leipzig

Und zeigt MGS 4

Ende des Monats macht Metal Gear Solid-Erfinder Hideo Kojima einen Abstecher nach Leipzig zur Games Convention. Dort wird er zum ersten Mal in Europa eine spielbare Version von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots vorstellen.

Die Vorführung findet bei Konami in Halle 4, Stand B11 statt. Kojima zeigt dabei nicht nur bekannte Spielszenen, sondern will auch einige Geheimnisse rund um das Gameplay verraten und wichtige Neuerungen im Metal Gear Solid-Universum präsentieren. Ebenfalls geplant ist die Vorstellung eines brandneuen Trailers, der einige entscheidende Vorgänge im Spiel veranschaulicht.

Erscheinen soll Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots weltweit gleichzeitig Anfang 2008. Auf unserer Infoseite findet Ihr neben dem E3-Trailer auch ein knapp 15 Minuten langes Gameplay-Video.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare