Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Hier seht ihr ein Metal Slipcase für Zelda: Link's Awakening auf Switch, das ihr nie besitzen werdet

Außer ihr klaut es auf der gamescom.

Die kommende Limited Edition von The Legend of Zelda: Link's Awakening enthält unter anderem ein schickes Steelbook im Game-Boy-Design.

Umso mehr ärgert es mich, dass meine Vorbestellung in diesen Tagen storniert wurde. Danke, Gameware. Danke, Nintendo für die Kontingentskürzung.

Ihr könnt euch also glücklich schätzen, wenn ihr eine dieser Editionen ergattern könnt.


Sucht ihr Hilfe für Zelda: Link's Awakening: Schaut hier in die Zelda: Link's Awakening (Switch) - Komplettlösung, Tipps und Tricks


Es dauert nicht mehr lange, bis Link's Awakening erscheint.

Wie ein Metal Slipcase für The Legend of Zelda: Link's Awakening aussehen könnte, zeigt jetzt FuturePak auf Twitter.

Der Haken an der Sache: Zu kaufen gibt es das nicht. FuturePak zeigt es nur zu Werbezwecken in dieser Woche auf der gamescom, um die Qualität der eigenen Arbeit zu verdeutlichen.

So schick es aussehen mag, besitzen werdet ihr es nie. Es sei denn, ihr klaut es vom Stand. Oder Nintendo erlaubt den Verkauf. Wo die Chancen wohl höher stehen? Und wo war nochmal der Stand von FuturePak auf der gamescom? Frage für einen Freund.

Quelle: Twitter, Nintendo Life

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare