Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Hogwarts Legacy: Ausrüstung verbessern, Eigenschaften freischalten und ändern

Wie kann man Kleidungsstücke aufrüsten und wie schaltet man neue Eigenschaften frei? In diesem Guide erfahrt ihr alles Wichtige zum Thema.

Das Verbessern der Ausrüstung in Hogwarts Legacy ermöglicht das Bestücken von Kleidung mit zusätzlichen Eigenschaften und das Steigern ihrer offensiven sowie defensiven Werte.

Ihr könnt gefundene Ausrüstung nicht nur anlegen (klar) und identifizieren, sondern - in einem gewissen Rahmen - auch aufrüsten bzw. verbessern. Das erfordert bestimmte Fortschritte in der Hauptquest, bevor ihr über die Mittel verfügt. Man kann leider nicht einfach zu einem Handwerker gehen und ihn seinen Dienst verrichten lassen wie in anderen Spielen.


Ausrüstung und Kleidung verbessern

Bevor ihr auch nur ein Kleidungsstück verbessern oder eine Eigenschaft hinzufügen könnt, benötigt ihr den sogenannten Webstuhl.

Folgt der Hauptquest, bis der Abschnitt "Der Elf, der Schnappsack und der Webstuhl" gestartet wird. Darin erlernt ihr den Umgang mit dem besagten Schnappsack und fangt die ersten magischen Tierwesen (die noch wichtig werden für diesen Abschnitt):

In der Schnappsack-Quest erlernt ihr das Einfangen von Tierwesen, deren Ressourcen wichtig sind zum Verbessern der Ausrüstung.

Im Raum der Wünsche lassen sich die Tiere in einem Gehege platzieren, wo ihr sie mit der Tierwesenbürste streicheln und anschließend füttern könnt. Sie bescheren euch nach einer solchen Behandlung spezielle magische Ressourcen, die zum Verbessern der Ausrüstung nötig sind. All das geschieht im Rahmen der genannten Quest.


Ausrüstung mit dem Webstuhl verbessern

Nachdem der Webstuhl am Ende der erwähnten Hauptquest freigeschaltet wurde, findet ihr ihn im Raum der Wünsche an der Stelle, wo ihr ihn platziert habt, klar:

Klickt auf den Webstuhl und ihr seht eine Auflistung all eurer gesammelten Ausrüstungsteile. Wichtig ist, dass sie über Slots für Verbesserungen verfügen. Das ist nicht bei allen Gegenständen der Fall, in der Regel nicht bei grünen Items der Seltenheitsstufe "Besonders" (diese können in keiner Hinsicht angepasst werden).

Jeder Upgrade-Vorgang erfordert bestimmte magische Materialien, die ihr von den eingefangenen Tieren im Gehege erhaltet, wenn ihr sie streichelt und füttert. Anschließend müsst ihr 25 Minuten warten, bis dieselben Tiere wieder Ressourcen abwerfen können.

Kümmert euch um Tiere, die ihr im Gehege freigelassen habt, um magische Materialien von ihnen zu erhalten.

Eigenschaften und Verbesserungen

Beim Verbessern unterscheiden wir zwei Vorgänge, die sich beide mit unterschiedlichen Tasten starten lassen, indem man mit dem Cursor auf das Item geht (siehe Bild):

  1. Verbesserungen: Steigert entweder die Verteidigung oder die Offensive eines Kleidungsstücks in drei Stufen. Welcher Wert genau erhöht wird, liegt am Item. Ihr könnt nichts auswählen. Die erforderlichen Materialien steigen mit jeder der drei Stufen.
  2. Eigenschaften: Bestückt das Ausrüstungsteil mit einem speziellen Effekt/Perk (Erhöhter Schaden mit bestimmten Zaubern, mit Alraunen, Pflanzen etc.)

Verbesserungen betreffen also die reinen Abwehr- bzw. Angriffswerte, während Eigenschaften vielfältige Auswirkungen auf die Performance im Kampf haben können.

Für Verbesserungen benötigt ihr nichts weiter außer den magischen Materialien der Tierwesen (siehe Alle Tierwesen und ihre Materialien in Hogwarts Legacy). Die Eigenschaften müssen dagegen erst freigeschaltet werden, siehe nächster Abschnitt.


So schaltet man neue Eigenschaften frei

Die Eigenschaften müsst ihr erst entdecken, und das erfordert den Abschluss von Herausforderungen. Diese könnt ihr im Menü an dieser Stelle nachschlagen:

Hier sind vor allem die Punkte "Kampf" und "Raum der Wünsche" entscheidend. Öffnet eines dieser Untermenüs und ihr seht eine solche Darstellung (in diesem Fall "Kampf"):

Holt regelmäßig die durch abgeschlossene Herausforderungen freigeschalteten Eigenschaften ab, um sie nutzen zu können.

Dort sind mehrere Herausforderungen aufgelistet, etwa "Besiege Sumpfkrattler" oder "Besiege Kobolde". Nach dem Erreichen bestimmter Meilensteine (10 Inferi getötet, 40 Spinnen erledigt etc.) könnt ihr hier neue Ausrüstungseigenschaften freischalten.

Es ist wichtig, in diesem Menü hin und wieder vorbeizuschauen. Die entsprechenden Eigenschaften werden erst verfügbar, nachdem ihr sie hier "abgeholt" habt (vorher bleiben sie auf ewig in dem Menü).


Was ist die Eigenschaftenplatzstufe?

Der letzte wichtige Punkt, über den man Bescheid wissen sollte, nennt sich Eigenschaftenplatzstufe. Diese kann im Ausrüstungsmenü nachgeschlagen werden oder beim Betrachten der freigeschalteten Eigenschaften am Webstuhl:

Das Spiel folgt hier einem einfachen Muster:

  • Blaue Ausrüstung (Hervorragend): Eigenschaftsstufe 1
  • Lila Ausrüstung (Außergewöhnlich): Eigenschaftsstufe 2
  • Orangene Ausrüstung (Legendär): Eigenschaftsstufe 3

Die Stufe bestimmt, welche Eigenschaften für den Gegenstand infrage kommen. Blaue Items der Stufe 1 können entsprechend lediglich über Stufe-1-Eigenschaften verfügen. Wollt ihr höherstufige Eigenschaften nutzen, müsst ihr zu einem außergewöhnlichen oder legendären Item wechseln.

Legendäre Ausrüstung ist sozusagen "abwärtskompatibel" und kann alle Eigenschaftenstufen umfassen, während blaue und lilafarbene Ausrüstung genannten Einschränkungen unterliegt.


Themen in diesem Artikel

Folge Themen und wir schicken dir eine Email, wenn wir etwas dazu veröffentlichen.  Verwalte deine Benachrichtungen.

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare