Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Horizon Forbidden West: Patch 1.05 ist da und bringt ein erstes Grafikpflaster mit

Der neue Patch ist da und bringt die erste Ladung an grafischen Verbesserungen. Mehr ist auf dem Weg.

Guerrilla Games geht in Patch 1.05 die ersten Grafikprobleme von Horizon Forbidden West an und fixt jede Menge Bugs. Auch einen Ausblick auf zukünftige Updates wird geboten.

Verbesserungen an allen Ecken und Enden

Behoben wird, was Spieler gemeldet haben, so lautet die Philosophie des Entwicklers. Wie schon vor wenigen Tagen erwähnt, untersucht das Team "mit hoher Priorität mehrere grafische Probleme, die von Spielern in Bezug auf Flimmern, Schärfe und Bildschirmsättigung beim Bewegen der Kamera gemeldet wurden."

Mit dem aktuellen Update gibt es mehrere Grafikverbesserungen. So sollte Aloy im Fotomodus nicht mehr unscharf dargestellt werden und die Überschärfung im HDR-Modus wurde behoben. Ebenso verschiedene Probleme mit Rucklern, flackernden Effekten und grafischen Anomalien beim schnellen Öffnen und Schließen.

Doch nicht nur bekommt Horizon Forbidden West ein Pflaster auf die Grafik geklebt, auch in anderen Bereichen legt Guerilla Games mit kleinen Verbesserungen nach. So sollte das Spiel nun seltener abstürzen, vier Missionen dürften deutlich besser ablaufen, der "Zweite Chance"-Skill wurde gefixt und auch an der Performance wurde ein wenig geschraubt. Auch ein verwirrter Langhals weicht nun nicht mehr von seiner üblichen Route ab.

Die vollständigen Patch-Notizen findet ihr auf Reddit. Bereits jetzt könnt ihr das Update herunterladen und von den Änderungen profitieren.

Horizon Forbidden West erschien am 18. Februar 2022 für PlayStation 4 und PlayStation 5.

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare