Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

I Am Alive kommt im Frühjahr 2011

Lebenszeichen

Vor zwei Jahren auf der E3 angekündigt, war I Am Alive nach einem Entwicklerwechsel von Darkworks zu Ubisoft Shanghai wieder vollkommen in der Versenkung verschwunden.

Lediglich dass der Titel weiterhin in Arbeit sei und, dass das Spiel eine extensive Überarbeitung erfahren habe, wurde zwischenzeitlich erwähnt - und selbst das ist jetzt wieder ein halbes Jahr her.

Nun hat Ubisoft auf der E3 einen neuen Trailer gezeigt, an dessen Ende sogar ein Veröffentlichungstermin in nicht allzu ferner Zukunft angekündigt wird.

Demzufolge sollen sich Spieler ab dem „Frühjahr 2011“ durch eine Metropole nach einer erdbebenartigen Katastrophe schlagen können. Der Titel erscheint für PS3 und Xbox 360.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare