Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

id Softwares Hooper: Doom-Fans werden mit Doom 4 'glücklich' sein

Nicht nur Rage im anderen Look

id Software verspricht den Doom-Fans, dass sie mit dem kommenden Doom 4 "glücklich" sein werden.

"Es läuft großartig. Es ist fantastisch", so ids Design Director Matt Hooper gegenüber Eurogamer.

"Wir haben so viele talentierte Leute und sind als Unternehmen so sehr gewachsen. Aber wir waren in der Lage, sie [die Entwicklerteams von Doom 4 und RAGE] auseinanderzuhalten."

"Bei RAGE konzentrieren wir uns darauf, das Spiel so gut wie möglich zu machen. Diese Jungs helfen uns dabei so gut sie können. Und wir werden das Gleiche für sie tun."

Bislang sind im Hinblick auf Doom 4 noch kaum Infos bekannt. Wie id-CEO Todd Hollenshead im Jahr 2009 sagte, soll es keine Fortsetzung von Doom 3, aber auch kein Reboot der Reihe werden.

"Doom 3 war sowas wie ein Reboot", erklärt Hooper. "Es unterscheidet sich ein wenig von ihnen, aber wenn ich euch sagen würde, warum das so ist, würde man mir in den Hintern treten, sobald ich wieder Zuhause bin. Ich belasse es also dabei."

"Es steckt tief in der Entwicklung drin, aber alles, was ich bisher davon gesehen habe, ist klassisches Doom. Ich mache mir also wirklich keine Gedanken darüber, dass die Leute es nicht mögen könnten und darüber sprechen werden."

"Sie [das Doom-4-Team] gehen in ihre eigene Richtung. Sie erschaffen etwas, das Doom-Fans glücklich machen wird", versichert er. "Ich versuche sie so gut wie möglich zu unterstützen. Es ist eine gute Sache. Wir agieren unabhängig genug, um unsere eigenen Richtungen einzuschlagen, sind aber noch immer so verbunden, dass wir dabei helfen können, diesen Weg zu festigen."

"Es ist individuell genug. Es wäre gefährlich... Wir möchten [mit RAGE] kein Doom in einem anderen Look machen und umgekehrt gilt das genauso. Das wäre schlecht."

RAGE - Gameplay-Video

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare