Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ikea Taiwan baut seinen Katalog mit Animal Crossing nach

Kaum zu unterscheiden.

Ikea Taiwan hat Teile seines Katalogs mithilfe von Charakteren und Möbeln aus Animal Crossing: New Horizons nachgebaut.

Auf Facebook zeigt das Unternehmen die alternativen Seiten aus dem Katalog neben den echten, damit ihr auch einen direkten Vergleich habt.

Menschen werden hier zum Teil durch Charaktere aus dem Spiel ersetzt und auch die Möbel finden häufig passenden Ersatz. Was nicht immer möglich ist, ein Dino-Spielzeug wird zum Beispiel durch einen Schädel und Knochen ersetzt.

Ob das eine offizielle Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Ikea ist, ist unklar, aber dem Unternehmen ist gelungen, Animal Crossing auf eine natürliche und passende Art in seinen Katalog einzubinden.

Den Rest der Bilder findet ihr auf Facebook, indes seht ihr hier die Insel der 89-jährigen "Animal-Crossing-Oma" im Video-Rundgang.

Schaut außerdem in unseren Animal Crossing New Horizons Tipps und Tricks vorbei.

Original und mit Animal Crossing.
Und noch ein Vergleich.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare