Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Insomniacs Ted Price: Resistance wird weiterleben

'In fähigen Händen'

Dass Insomniac keine weiteren Resistance-Spiele mehr machen möchte, wissen wir bereits seit gestern. Trotzdem hat die Reihe wohl noch eine Zukunft vor sich.

"Das bedeutet nicht, dass das Resistance-Franchise nicht fortgesetzt wird", erklärt Insomniacs Ted Price.

"Es befindet sich bereits in den fähigen Händen von Nihilistic und unter Sonys Führung wird es weiterleben und wachsen. Als Fanboys finden wir es aufregend zu sehen, in welche Richtung es geht."

Laut Price hat Insomniac selbst einfach alles erzählt, was man erzählen wollte.

"Eine Frage, die uns häufig in Foren und E-Mails gestellt wurde, ist die Frage nach dem 'Warum?' Nun, wir glauben, dass Resistance im Hinblick auf die Story, die wir erzählen wollten, zu einem logischen Schluss gekommen ist."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare