Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Jade Raymond soll 'I Am Alive' machen

Enthüllung angeblich auf der E3

Assassin's Creed-Produzentin Jade Raymond soll angeblich an einem neuen Projekt namens I Am Alive werkeln.

Dies schreibt aktuell Gamekyo und gibt außerdem an, dass sich der Titel bereits seit drei Jahren beim Pariser Entwicklerstudio Darkworks in Arbeit befindet und im Frühjahr 2009 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC erscheinen werde.

Sofern man den Berichten glaubt, erlebt Ihr in I Am Alive die Stadt Chicago nach einem gewaltigen Erdbeben aus der First-Person-Perspektive. Ihr spielt einen Überlebenden, der auch weiterhin am Leben bleiben möchte. Insgesamt soll I Am Alive realtiv friedlich ausfallen, obwohl man hier und da offensichtlich Munition und Geschützen über den Weg läuft.

Die große Enthüllung wird laut Gamekyo mit einem 14 bis 20 Minuten langen Video auf der E3 erfolgen, während eine spielbare Demo anscheinend für die Games Convention geplant ist.

Gegenüber Eurogamer wollte Publisher Ubisoft diese Angaben weder bestätigen noch dementieren und gab lediglich ein "Kein Kommentar" als Antwort von sich.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare