Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

James Bond jagt Dr. Kawashima

Wiimote statt Walther PPK

Ok, Dr. Kawashima gibt es zwar (noch) nicht für Wii, aber immerhin gehts hier um Nintendo und da passte der Titel gerade so schön, denn Activision schickt James Bond auch auf Nintendos neuer Konsole in den Einsatz.

Die Entwicklung des Titels übernimmt Beenox, die zuletzt für Bee Movie - Das Game verantwortlich waren und sich bereits um die PC-Version des neuen Bond-Abenteuers kümmern.

Besonderen Wert legt man laut Beenox' Creative Director Thomas Wilson auf die Steuerung des Titels, um diese so gut wie möglich hinzubekommen. Auf die eigentlichen Spielinhalte hat man hingegen weniger Einfluss, da Beenox hier mit Treyarch (für Xbox 360- und PS3-Versionen verantwortlich) zusammenarbeitet. Trotzdem möchte man auf jeden Fall sicherstellen, dass am Ende ein starkes Wii-Spiel entsteht.

Man ist den Entwicklern von Treyarch sogar fast ein wenig voraus und wartet auf neue Inhalte. "Das ist Beenox' Art, die Dinge zu erledigen. Wir verschwenden keine Zeit, sondern wollen produktiv sein", erklärt Wilson.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare