Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Joystick möchte Gamer miteinander verkuppeln

Eine neue Dating-Seite.

Wenn ihr explizit nach Partnern sucht, die eure Leidenschaft fürs Spielen teilen, und Dating-Apps beziehungsweise -Webseiten nicht abgeneigt seid, gibt es dafür jetzt eine neue Anlaufstelle.

Joystick heißt das Ganze und stammt von David Minns, dem Gewinner mehrerer "Dating-Awards", wie UK Dating Awards und Global Dating Insights. Man lernt jeden Tag was Neues.

Ihr könnt auch festlegen, ob ihr nach einer Beziehung oder eher nach Freundschaften sucht. Oder einfach nach Leuten, um online zu spielen.

Und dabei ist Joystick betont allen Geschlechtern gegenüber offen - jeder ist willkommen.

Großen Wert legt Joystick nach eigenen Angaben auf die Privatsphäre.

"Ihr könnt wählen, wie viel ihr teilen möchtet, und ihr könnt die Webseite sogar anonym nutzen", heißt es. "Bilder sind optional, Standorte sind keine genauen Angaben, nur Vornamen, Alter und nicht das Geburtsdatum. Und wenn du dein Gamer-Date findest und dich entscheidest, uns zu verlassen, wird mit der Schaltfläche 'Löschen' alles entfernt, als wärst du nie beigetreten."

Eine neue Dating-Plattform für Gamer.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare