Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ken Levine liebt System Shock

Kann aber gerade keinen dritten Teil machen

Gegenüber videogame247 verkündet Ken Levine, der Macher Klassikern wie Freedom Force und Thief, Designer von BioShock und derzeit mit Arbeiten an einem noch geheimen Projekt beschäftigt - seine Liebe zur System-Shock-Reihe, an der er ebenfalls mitgearbeitet hat.

Sein Liebe geht so weit, dass er Arbeiten an einem dritten Teil der Reihe nicht ausschließen würde. "Würde ich meine Nase über eine neue Runde mit Shodan rümpfen? Nein", zitiert ihn das Onlinemagazin. Anschließend ganz ausdrücklich gefragt, ob er System Shock 3 entwickeln würde, hofft Levine auf eventuelle Möglichkeiten in der Zukunft.

"Das Leben ist lang, wer weiß? Jetzt im Moment bin ich allerdings habe ich allerdings bei meinem Arbeitgeber Take Two verpflichtet, dem diese Serie leider nicht gehört". Momentan liegen die Rechte an System Shock bei Electronic Arts, die allerdings hohes Kaufinteresse an Take Two bekunden.

Kommentare