Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Kojima: Japan fehlt es an 'Motivation'

Entwickler im Westen sind motiviert

Hideo Kojima glaubt, dass es den japanischen Entwicklern im Vergleich zu westlichen Studios an "Motivation" mangelt.

"Der Westen ist sehr motiviert. Die jüngere Generation von Japanern verliert", schrieb er via Twitter.

"Die Designer und kommenden Designer im Westen haben die Konzentration, die Ambitionen und die Fähigkeiten, ihre Träume zu realisieren. Es ist nicht die japanische Technologie oder die Kultur, die verliert, es mangelt uns an Motivation."

"Die Zahl der Studenten, die außerhalb Japans studieren, hat sich verringert", so Kojima. "Es gibt sehr wenige japanische Studenten an der renommierten Harvard-Universität, am MIT sind es... Null. Die Anzahl der Techniker hier in Japan ist in Gefahr. Zuerst sollten wir unser Bildungssystem hier in Japan überprüfen."

Er lobt auch das Engagement seines Teams, andere sollten aber in ihrer Freizeit auch mehr Zeit mit Spielen verbringen: "Ich bin es leid, mich um Leute zu kümmern, die keine Hingabe zeigen."

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare