Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Koop-Pläne für Assassin's Creed

Irgendwann in Zukunft

Im kommenden Assassin's Creed: Brotherhood gibt es zwar schon einen Multiplayer-, aber keinen Koop-Modus. In Zukunft soll sich aber auch das wohl noch ändern.

"Ich denke, dass die Marke letzten Endes definitiv Koop bekommen wird", sagt Ubisofts Game Director Patrick Plourde.

"Bei diesem Teil haben wir uns vornehmlich auf den Multiplayer-Modus konzentriert - die Perspektive der Templer war interessant. In der Kampagne bedeutet Koop eine Menge Herausforderungen."

"Auf der GDC sagten die Jungs von Saint's Row sowas wie: 'Wenn euer Spiel Koop haben soll - insbesondere in einer Sandbox-Umgebung -, dann müsst ihr es von Grund auf darauf ausrichten.' Sie haben Recht. Es braucht ein paar Jahre und eine Richtungsänderung, um sicherzustellen, dass Koop funktionieren würde."

"Mit Brotherhood erweitern wir die Marke, aber wir haben auch das Vertrauen darin, dass wir erfolgreich genug sind, um uns unsere Zeit zu nehmen. Das ist ziemlich befreiend. Wir haben großartige Ideen, können aber einige von ihnen vorerst in den Hintergrund rücken, um dann beim nächsten Mal diese alten Ideen wieder aufzugreifen."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare